News

Die 11. Schleswig Holsteinische Meisterschaft ist zurück an der Ostsee

0

Der Pokerherbst bietet auch in diesem Jahr wieder ein volles Programm und so langsam beginnen viele Spielern ihre Reisepläne zu schmieden. Einen neuen Austragungsort hat 2018 die 11. Schleswig-Holsteinische Meisterschaft mit dem Casino Lübeck bekommen.

Schon zum 11. Mal wird die Meisterschaft ausgetragen und in diesem Jahr ist man fast an dem Ort, wo alles begann. 2009 gab es die erste Ausgabe der SH-Meisterschaft und da war das Casino noch in Travemünde, ab 2013 wurden die Sieger dann im Casino Schenefeld gekürt. Mit dem Casino Travemünde ist man inzwischen wenige Kilometer weiter in die Hansestadt Lübeck umgezogen und dort findet nun dieses Jahr das € 500 + 50 NLH Event von 19. bis 21. Oktober statt.

Am Modus der letzten Jahre hat sich nichts geändert, Freitag und Samstag gibt es jeweils einen Starttag und am Sonntag fällt die Entscheidung mit dem Finale. Gespielt wird in diesem Jahr mit 25.000 Chips und an den Starttagen steigen die Blinds alle 45 Minuten. Am Finaltag geht es dann mit 60 Minuten Blinds noch etwas langsamer voran.

Die Vorbereitungen sind schon fast abgeschlossen und auch die Termine für Satellites stehen fest. Nicht nur im Casino Lübeck kann man sich günstig sein Ticket sichern, auch im Casino Schenefeld gibt es Termine. Das Casino Kiel wird dazu noch im Rahmen des „Förde Deepstack“ Tickets ausspielen.

An alle anreisenden Spieler hat man ebenfalls gedacht, über die Website vom Casino Lübeck kann man sich im Hotel Park Inn by Radisson und im Radisson Blu Senator Hotel zu vergünstigen Preisen sein Zimmer buchen. Das Park Inn befindet sich im gleichen Gebäude wie das Casino, das Radisson Blue liegt direkt gegenüber.

Alle weiteren Infos zur 11. Schleswig-Holsteinischen Meisterschaft gibt es hier.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT