PokerStarsLive

Die Belgian Poker Challenge in Namur

0

Von 29. November bis 8. Dezember lädt das Grand Casino Namur zum Jahreshighlight, die Belgian Poker Challenge. € 750.000 an Preisgeldern werden dabei garantiert, allein € 500.000 beim € 1.100 No Limit Hold’em Main Event.

Namur liegt rund 200 km von Trier oder Köln und ist bei den größeren Events auch bei den deutschen Spielern durchaus beliebt. Die Belgain Poker Challenge ist auf jeden Fall ein solches Event und bietet mit einem abwechslungsreichen Turnierplan für alle Bankrolls das passende Turnier.

An diesem Wochenende geht es mit dem € 250 NLH 8-max Championship (€ 50.000 GTD) los, ehe am 1. Dezember dann bereits das € 1.100 No Limit Hold’em Main Event beginnt. Hier wird mit 50.000 Chips und 50 bis 90 Minuten Levels um mindestens € 500.000 gespielt. Drei reguläre Flights und einen Turbo Heat mit 25 Minuten Levels gibt es. Bis zum 7. Dezember wird es dann auch dauern, ehe der Sieger feststeht.

Das € 2.200 High Roller (€ 100.000 GTD), die € 550 NLH Freezeout Championship (€ 50.000 GTD), oder auch die € 220 PLO Championship (€ 20.000 GTD) sowie weitere Side Events sorgen für reichlich Abwechslung.

Qualifizieren kann man sich für das Main Event noch bis zum 3. Dezember. Am 30. November, sowie am 1. und 2. Dezember gibt es jeweils ein € 110 und ein € 165 Satellite, am 3. Dezember noch ein letztes € 165 Hyper Turbo Satellite.

Alle Details rund um die Belgian Poker Challenge findet Ihr unter pokernamurevent.be.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT