News

Die European Poker Series feiert Premiere im Casino Spa

Das Casino Spa bietet einige schöne Turnierformate, bislang tanzte man aber nur selten am großen Parkett der europäischen Pokerwelt. Mit der European Poker Series (EPS) soll sich das ändern. Die Premiere findet von 8. bis 19. August statt und lockt mit einer Preispool Garantie von € 120.000.

Bei der Fußball WM in Russland spielen die Belgier gerade groß auf und auch im Pokerzirkus mischen einige wie Davidi Kitai, Pierre Neuville, Kenny Hallaert oder auch Bart Lybaert regelmäßig ganz vorne mit. Damit haben die Belgier längst schon bewiesen, dass sie mehr können als Pommes Frites und die EPS soll Spieler aus ganz Europa nach Spa bringen.

Spa ist eine Kurstadt in Belgien, das Casino selbst zählt zu den ältesten der Welt. Das Städtchen vermittelt ein wenig Entschleunigung und bietet sich so optimal für ein paar entspannende, aber auch spannende Pokertage an.

Fünf Highlights hat die Pokerwoche zu bieten:

– € 20.000 GTD Warm-up (Buy-In € 180 + 19)
– € 20.000 GTD Championship NLH (Buy-In € 100 + 10)
– NLH High Roller (Buy-In € 1.100 + 100)
– € 80.000 GTD Main Event (Buy-In € 500 + 50)
– PLO High Roller (Buy-In € 720 + 80)

Man setzt bewusst auf kleinere Buy-Ins, bietet dafür aber schöne Strukturen. Ein bisschen erinnert die EPS an die Anfänge der D4 Events in Dublin, die doch immer wieder viele Spieler nach Irland gelockt haben. Die EPS will ebenso nicht nur für die Belgier eine schöne Turnierwoche bieten, sondern eben für die Europäer, die gutes Deepstack Poker für ein leistbares Buy-In mögen.

Auf der Webseite der EPS findet man alle Details zur Pokerwoche, auch Hotelpackages mit Unterbringung im Radisson Blue Palace Hotel werden angeboten. Alle Infos gibt es unter european-pokerseries.com.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments