PokerstarsDe

Die German High Roller sind zurück!

8

Auch im neuen Jahr präsentiert sich SPORT1 als der deutsche Pokersender. Ab 6. Januar kehren die German High Roller auf die heimischen Bildschirme zurück. Acht Folgen stehen bis zum 3. Februar auf dem Programm. Das Cashgame Format von PokerStars lockt auch in der neuen Staffel mit Unterhaltung und großen Pots vor die heimischen Bildschirme.


Die bereits neunte Staffel des Erfolgsformats brachte wieder hochkarätige Namen an den Pokertisch im Alpine Palace Hotel in Saalbach-Hinterglemm. Angefangen bei Boris Becker, über Weltmeister 2011 Pius Heinz bis hin zu PLO-Weltmeister Jan Peter Jachtmann, sind wieder einige Big Names der deutschsprachigen Pokerszene mit von der Partie. Philipp Gruissem und Tobias Reinkemeier geben ebenso ihr „German High Roller“ Debut wie Besim Hot. Zudem gibt es ein Wiedersehen mit „King’s“ Boss Leon Tsoukernik, Quirin Zech, Jonas Kronwitter, Ronny Kaiser, Michael Keiner, Christoph Haller und natürlich darf auch Hermann Pascha nicht fehlen.

Gespielt wird nicht nur Texas Hold’em, sondern auch Pot Limit Omaha und da darf man sich auf einige Big Pots freuen.

Natalie Hof führt wie immer als charmante Moderatorin durch die Sendungen, die Pokeraction selbst wird wieder Michael Körner und Jan Heitmann kommentiert.

Ab 6. Januar laufen die acht Folgen auf Sport1 – und kurze Zeit darauf sind die German High Roller auch in der Mediathek von Sport1.de und exklusiv bei Pokerfirma.com zu sehen.

Der Sendeplan der German High Roller:

Sonntag, 6. Januar ab 20:00 Uhr German High Roller 2013 Folge 1
Montag, 7. Januar ab 18:00 Uhr German High Roller 2013 Folge 2
Sonntag, 13. Januar ab 20:15 Uhr German High Roller 2013 Folge 3
Donnerstag, 24. Januar ab 19:15 Uhr German High Roller 2013 Folge 4
Samstag, 26. Januar ab 21:00 Uhr German High Roller 2013 Folge 5
Sonntag, 27. Januar ab 14:30 Uhr German High Roller 2013 Folge 6
Donnerstag, 31. Januar ab 19:15 Uhr German High Roller 2013 Folge 7
Sonntag, 3. Februar ab 14:30 Uhr German High Roller 2013 Folge 8

8 KOMMENTARE

  1. Lässt man Becker weg, hat man pokerspieler…
    Frage mich bis heute, wie man sowas live spielen lassen kann!!!!
    Und auch ein Michael keiner hat seine besten Jahre hinter sich

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT