News

Die German Nine der Deutschen Bracelet Meisterschaft

Am 28. und 29. Dezember wurde im Westin Hotel Leipzig wieder groß gepokert. 823 Teilnehmer waren es bei der 10. Deutschen Bracelet Meisterschaft der Poker-Bundesliga. Neun Spieler – die German Nine – kämpfen am 20. Januar im King’s nun um den Titel.

Es waren wieder spannende Tage in Leipzig. Bereits zum achten Mal richtete Dr. Klaus Dietze mit seiner MSM Sportmarketing GmbH die DBM aus und wie jedes Jahr freuten sich wieder viele Spieler schon lange auf das Highlight. Für viele ist die DBM wie das große Familientreffen der Poker-Bundesliga und Spieler aus allen Ecken Deutschlands waren angereist. Nicht nur die Partner der PBL, Mike Stenz und Joachim Gaidies, waren mit ihren Gruppen mit von der Partie, auch andere Veranstalter und Clubs wie Poker Giants, die tristar Poker Lounge oder Roadhoue Hannover, waren vertreten.

In zwei Heats gingen am 28. Dezember insgesamt 823 Spieler auf Titeljagd. Am Ende waren es noch 278, die am 29. Dezember dann gemeinsam an den Tisch Platz nahmen. Sehr schnell ging es durch den zweiten Turniertag, auch die Bubble um die 30 Sachpreis Plätze war schnell geplatzt.

Ähnlich schnell sollte es dann auch im Kampf um die German Nine gehen. Nur zwei Hände wurden am Finaltisch gespielt, ehe Frank Binder als Shortstack gehen musste und die German Nine feststanden.

Zum allerersten Mal hat es mit Daniela Behrendt eine Frau an den Finaltisch geschafft. Torsten Schlesier dagegen weiß schon, wie es im Titelkampf ist, schließlich ist der der Deutsche Meister aus dem Jahr 2011.

Die neun Spieler haben alle schon ein Package für die EPSC sicher, die Top 3 erhalten noch weitere Turnier Packages vom King’s. Auf den Sieger wartet natürlich auch das Goldene Bracelet der Poker-Bundesliga.

Die Entscheidung um den Titel fällt im Rahmen der 4. EPSC, die von 18. bis 21. Januar im King’s ausgetragen wird. Am 20. Januar nehmen die German Nine am TV Tisch im King’s Platz und spielen den Titel aus.

Bis dahin wird aber natürlich wieder reichlich gepokert, alle Termine der Poker-Bundesliga findet Ihr unter poker-bundesliga.com.

Die Preise der German Nine:
1. Platz:
1. Titelträger „Deutscher Bracelet Meister 2017“
2. Goldenes Bracelet der Poker-Bundesliga
3. Pokal
4. Medaille
5. „Rozvadov Package“ (Turniergutschein in Höhe von 500,00 Euro, 2 Übernachtungen im DZ der Kategorie Superior-Room.
6. „EPSC Package“ (Turniergutschein für die 4. EPSC in Höhe von 175,00 Euro, 2 Übernachtungen Im DZ der Kategorie Comfort Room)
7. Ehrengeschenk der MSM und dem Kings Casino

2. Platz:
1. Pokal
2. Medaille
3. Package“ (Turniergutschein in Höhe von 200,00 Euro, 2 Übernachtungen im DZ der Kategorie 4Star-Room.
4. „EPSC Package“ (Turniergutschein für die 4. EPSC in Höhe von 175,00 Euro, 2 Übernachtungen Im DZ der Kategorie Comfort Room).
5. Ehrengeschenk der MSM und dem Kings Casino

3. Platz:
1. Pokal
2. Medaille
3. „Rozvadov Package“ (Turniergutschein in Höhe von 200,00 Euro, 2 Übernachtungen im DZ der Kategorie Comfort Room.
4. „EPSC Package“ (Turniergutschein für die 4. EPSC in Höhe von 175,00 Euro, 2 Übernachtungen Im DZ der Kategorie Comfort Room).
5. Ehrengeschenk der MSM und dem Kings Casino

4. – 9. Platz:
1. Pokal
2. Medaille
3. „EPSC Package“ (Turniergutschein für die 4. EPSC in Höhe von 175,00 Euro, 2 Übernachtungen Im DZ der Kategorie Comfort Room).
4. Ehrengeschenk der MSM und dem Kings Casino


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Die German Nine der Deutschen Bracelet Meisterschaft | Poker News
2 Jahre zuvor

[…] Die German Nine der Deutschen Bracelet Meisterschaft  PokerFirma – Die ganze Welt ist Poker […]