Pokerstars

Die UKIPT geht fremd

Nicht nur die IPT startet in eine neue Saison, sondern auch die PokerStars UK & Ireland Poker Tour (UKIPT). Allerdings findet der erste Stopp von Season 4 weder in Großbritannien noch in Irland statt, sondern im sonnigen Spanien, genauer gesagt in Marbella und trifft dort auf das spanische Pendant, die Estrellas Poker Tour.

Season 4 der UKIPT besteht nicht nur aus den bekannten Tourstopps mit € (£) 1.000  + 100 Events, sondern auch aus der UKIPT Series. Die Serie feierte im Hippodrome im April ihre sensationelle Premiere – 343 Spieler machten mit und Team PokerStars Pro Jake Cody schnappte sich den Sieg. Auch beim ersten Stopp mit einem Main Event sind die Erwartungen hoch.

Marbella ist quasi der Sommer-Stopp der UKIPT, der gleichzeitig auch Teil der spanischen Estrellas Poker Tour ist. Und dass die Spanier gerne spielen, das weiß man ja. Morgen Mittwoch, den 12. Juni, geht es mit dem ersten Starttag los, am Donnerstag folgt der zweite. Die Entscheidung um den Sieg wird schließlich am Sonntag, den 16. Juni, fallen. Bis dahin gibt es nicht nur das € 1.100 Main Event, sondern auch zahlreiche Side Events. Das Highroller Event wird ein Buy-In von € 1.850  + 150 haben und wird sicher ein kleineres Feld als der Marbella Poker Cup haben. Beim Cup ist das Buy-In mit € 300 + 30 deutlich niedriger. Auch hier wird mit zwei Starttagen gespielt, aber anders als beim Main Event gibt es hier die Möglichkeit zum Re-Entry.

Die Teams von PokerStars und dem Casino Marbella sorgen dafür, dass am Pokertisch alles gut läuft und das Wetter ist mit sonnigen 25 bis 28 Grad ohne Regen durchaus einladend.

Kurzentschlossene finden alle Infos unter ukipt.com.

imagen-4468


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
knetePete
9 Jahre zuvor

Muss nen Cabrio Casino wenn das Wetter so einladend is 🙂