News

Dominik Desset schnappt sich die Banco Casino Masters

Bei der aktuellen Ausgabe der Banco Casino Masters blieb der Titel dieses Mal in der Slowakei. Dominik Desset setzte sich durch und sicherte sich die Siegesprämie von € 20.502.

Michal Masaryk, der schon bei der letzten Ausgabe im Januar am Final Table war, führte den Finaltisch an, als es gestern, den 20. Februar, im Banco Casino Bratislava um den Sieg ging. Trotz Chiplead schaffte er es aber nicht, sich den Sieg zu holen und musste sich dieses Mal mit Rang 4 begnügen. Dominik Desset, der im Dezember im Montesino Wien das ETOP Main Event gewinnen konnte, feierte seinen zweiten großen Erfolg und mit einem Preisgeld von € 20.502 auch sein bislang höchstes Preisgeld.

1. Dominik Desset – 20.502€ + Ticket Banco Casino Masters 165€
2. Martin Tóth – 12.888€ + Ticket Banco Casino Masters 165€
3. Esad Omberbasič – 8.235€ + Ticket Banco Casino Masters 165€
4. Michal Masaryk – 5.608€ + Ticket Banco Casino Masters 165€
5. Denis Jakubík – 4.144€ + Ticket Banco Casino Masters 165€
6. Andrej Pirník – 3.066€ + Ticket Banco Casino Masters 165€
7. Eyal Saidof – 2.266€ + Ticket Banco Casino Masters 165€
8. Róbert Maász – 1.775€ + Ticket Banco Casino Masters 165€
9. Matúš Páleník – 1.284€ + Ticket Banco Casino Masters 165€

Ohne Verschnaufpause geht es im Banco Casino gleich mit dem Unibet Open DeepStack weiter. Am Donnerstag fällt beim € 550 Main Event der Startschuss. Gespielt wird mit 50.000 Chips und 50 Minuten Levels, 13 Levels sind an Tag 1 zu spielen. Um 14 Uhr geht es los und alle Infos gibt es natürlich unter bancocasino.sk.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments