News

Dominik Renner holt die Führung bei den Italian Masters of Poker

0

Erst 244 Entries schlagen beim € 200.000 GTD Italian Masters of Poker im King’s Rozvadov nach zwei Starttagen zu Buche. 40 Spieler konnten sich bereits für das Finale qualifizieren, wobei sich Dominik Renner die Führung sicherte. Heute folgen gleich zwei Starttage beim € 200 + 20 No Limit Hold’em und beim € 90 + 10 HPC Event warten zusätzliche € 30.000 GTD.

Gestern, den 30. September, herrschte doch schon einiger Betrieb. 135 Teilnehmer fanden sich zum Tag 1B vom Main Event ein. 30.000 Chips und 30 Minuten Levels gab es, elf Levels war der Re-Entry möglich und 16 Levels wurden gespielt. Die Re-Entry Option wurde 20 Mal genutzt, am Ende des Tages war das Feld auf 23 Spieler geschrumpft. Dominik Renner hatte sich mit 505.000 Chips nicht nur den Tagessieg, sondern auch die klare Gesamtführung gesichert.

Name Vorname Namtion Chipcount
Dominik Andre Renner Germany 505.000
Tim-David Delnef Germany 498.000
Scott Hanna Czech Republic 359.000
Alessandro Laubinger Germany 336.000
Mohamed Shanan Egypt 325.000
Rakeťák Czech Republic 295.000
Rishi Ravi Bhasin Germany 238.000
Roman Lakatoš Slovakia 207.000
Ben Salah Achraf France 200.000
Dieter Kramar Germany 179.000
Janosch Seifert Germany 160.000
mizl Germany 160.000
Mucmax Germany 146.000
Roman Tvrzník Czech Republic 146.000
Tamer Ibrahim Egypt 141.000
Sándor Dudás Hungary 140.000
Jakub Krawiński Poland 119.000
Miroslav König Slovakia 117.000
Lukasz Jerzy Golabek Poland 106.000
Roland Maurus Germany 100.000
Magnus Nyholm Sweden 84.000
Mr.Mice Germany 59.000
Salvatore Veropalumbo Italy 53.000

Heute um 13 Uhr geht es bereits in Tag 1C beim Main Event, um 17 Uhr folgt Tag 1D. Die letzte Möglichkeit, mitzumachen, gibt es am Sonntag um 15 Uhr. Noch fehlen viele Spieler, um die Garantiesumme zu erreichen, aber am langen Feiertagswochenende wird es doch voll werden. Das zeigte sich gestern auch beim € 90 + 10 King’s Hold’em Championship Event. Da waren nämlich 170 Spieler am Start, die mit 40 Re-Entries die Garantiesumme von € 15.000 weit hinter sich ließen und um € 18.212 im Preisgeldtopf spielten. Erst in den frühen Morgenstunden war das Turnier entschieden und Giacinto Luca Moschella feierte den Sieg. Nach einem Deal der letzten drei durfte er sich über € 3.416 freuen. Leah auf Rang 2 sorgte für die beste deutsche Platzierung und nahm € 3.159 mit.

Auch Side Event Action gibt es heute im Kings. Beim € 90 + 10 No Limit Hold’em Turnier um 19 Uhr sind € 30.000 garantiert, weil nämlich auch der HPC Heidenheimer Poker Club zu Gast ist und viele Spieler mitbringt. 20.000 Chips und 30 bzw. 20 Minuten Levels werden hier geboten. Infos unter pokerroomkings.com.

30-9-2016-winner-kings-holdem-championship-giacinto-luca-moschella-ita

Rang Vorname Name Nation Preisgeld Deal
1 Giacinto Luca Moschella Italy € 4.237 € 3.416
2 Leah Germany € 2.868 € 3.159
3 Shinji Kagawa Germany € 1.912 € 2.442
4 Maciej Kondraszuk Poland € 1.566
5 Bernhard Vormittag Germany € 1.257
6 Lyubomyr Melnychuk Ukraine € 974
7 Mathias Rodach Germany € 721
8 Ashot Oganesian Russian Federation € 530
9 Heinrich Fleischhauer Germany € 423
10 PokerGipsy Germany € 355
11 Marcel Näthe Germany € 355
12 Siarhei Narozhny Belarus € 310
13 Martin Utíkal Czech Republic € 310
14 Paul Redolfi Germany € 282
15 Jean Charles Sebillaud France € 282
16 Massimiliano Maccagni Italy € 255
17 Hollywood Germany € 255
18 Maximilian Redolfi Germany € 229
19 Marc Langholz Germany € 229
20 Gianmarco Starace Italy € 229
21 Ihar Tarapyhin Belarus € 211
22 Desiré Wagner Germany € 211
23 Ferat Yildirim Germany € 211

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT