News

Donkmag erscheint zum ersten Mal

Die deutschsprachige Pokerwelt wird wieder um ein Pokermagazin reicher und auch bunter. Hinter dem Namen „Donkmag“ verbirgt sich ein neues Pokermagazin, das mit dem Untertitel „Online & Street Poker Magazine“ einiges verspricht.

Ein wenig greller und bunter in der Aufmachung ist das neue Magazin sehr augenfällig und auch in der inhaltlichen Ausrichtung will man sich ein wenig vom Herkömmlichen abwenden. Natürlich geht es trotzdem um Poker und nur um Poker. PokerStars Pro Bertrand „ElkY“ Grospellier aka the Joker ziert den Titel, und auch dem FTOPS-Shirt wurde mit FTOPS XIV Gewinner und Donkr-Blogger Heinz Kamutzki Leben eingehaucht.

Angesprochen werden Online- und auch Live-Spieler, egal ob Profi oder Amateur. George Danzer und Heinz Kamutzki gewähren ein wenig Einblick, wie sie WCOOP-Bracelet bzw. FTOPS Main Event gewinnen konnten und erklären manch eine Hand, auch Marc Gork, Sandra Naujoks, Florian Langmann, Christian Heich, Nasr el Nasr und Martin Kläser plauern ein wenig aus dem Nähkästchen.

Für den strategischen Part ist unter anderem Stephan Kalhamer zuständig. Vorgestellt wird auch die Variante „Deciders Hold’em“, zudem wird man dem Titel „donkmag“ auch mit dem Artikel „How to play like a donk“ gerecht.

Berichte gibt es außerdem über die vielen Online-  und Live-Challenges, die aktuell stattfinden. Sei es nun Boku887 oder durrrr, auch Highstakes Online Phänomen Isildur1 findet seinen Niederschlag in der ersten Ausgabe.

Besonderes Augenmerk wird auch auf  das Vereinswesen in Deutschland, Österreich und der Schweiz gelegt. So melden sich die neu gegründete German Federation of Poker ebenso zu Wort wie die Austrian Poker Association.

Die erste Ausgabe des Donkmag ist ab sofort im Handel zum Preis von € 3,90 erhältlich. Wer nicht zum Kiosk mag, der kann auch seiner Bequemlichkeit folgen und das Magazin im Online-Download erwerben. 100 Seiten sollen Unterhaltung, Spaß und auch ein wenig Pokerstrategie bringen. Weitere Infos zum neuen Pokermagazin findet Ihr auch unter www.donkmag.net.


5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
hunter22
11 Jahre zuvor

Völlig neues Konzept?! Hört sich eher an nach: „Hey Kalle! Hab ne dolle Idee. Lass uns auch ein Poker-Magazin machen!“

Bei den verlangten Anzeigenpreisen – und das ohne Angabe einer Auflage und bei den aktuell extrem schrumpfenden Werbeetats -, hat dieses neue kleine Säugetier keine Überlebenschance. Die Prognose: Nach der dritten Ausgabe ist das Ding weg vom Fenster.

Gonzo1970
11 Jahre zuvor

Crazy Elky ….Warum ist er nicht zu schlagen ??? Toller Titel…

die Antwort darauf kennt nur die Pokerstars Software und deren Marketing – Abteilung…………………………………………………………………….

Gonzo1970
11 Jahre zuvor

……….ich weiss der war böse…..

ego
11 Jahre zuvor

wenn man die jungen wilden Onliner ansprechen möchte, dann sollte man als Aufmacher nicht unbedingtMarc Gork, Sandra Naujoks, Florian Langmann oder Nasr el Nasr nehmen. wer kommt in der nächsten Ausgabe, Nowakowski, van Halle und Casagrande? aber sehr elegant an der zielgruppe vorbeigemacht

jackeight
11 Jahre zuvor

hunter22 ist ein konkurrent? Ich finde es hat eine Chance verdient. Schlechter als Royal Flush und Pokerblatt kann keiner sein. Das einzig gute Magazin in diesem Jahr kam von der Pokerfirma. (muss ich jetzt leider mal so schreiben)