Casinos Austria

Dorde Jovanovic gewinnt das Abschlussevent der CAPT Velden 2012

Zum Abschluss der CAPT Velden startete noch ein € 300 No Limit Hold’em Turnier, zu dem sich 62 Spieler einfanden. Mit 17 Second Chances erhöhte sich der Preispool noch auf € 22.515. Am Ende jubelte Dorde Jovanovic, der Sieger der CAPT Seefeld 2012, über den Sieg und € 7.200.

Viele Spieler waren schon abgereist, aber dennoch bot sich noch ein durchaus bekanntes und gut besetztes Feld. So waren unter anderem Thomas Kremser, Dani Studer, Manfred Höllwarth, Sigi Rath, Tom Wagermaier, Philip Parsons, Dorde Jovanovic, Johanna und Alex Stark, Benjamin Spiehs, Jens Tehrani, Marc Horisberger, Roberto Finotti, Thomas Hofmann und Antonio Turrisi am Start.

Kurz nach 22 Uhr war man am Final Table angelangt. Noch war man aber nicht im Geld, denn der Preispool wurde auf die ersten neun Plätze aufgeteilt. Somit ging es an einem Tisch um die Bubble und diese war hart umkämpft. Sigi Rath traf im Blind Battle mit auf von Tom Wagermaier und musste viele Chips lassen. Nur 3k blieben ihm übrig, doch als Bubble Boy erwischte es Fantman. Er stellte short all-in, der SB überlegte lange und in der Zwischenzeit foldete der BB seine Hand. Daraufhin entschloss sich der BB mit zum Call, Fantman zeigte Pocket 9s. River Bube und Fantman ging leer aus.

Dorde Jovanovic und Dani Studer hielten gemeinsam mehr als die Hälfte aller Chips. Kaum war die Bubble geplatzt musste Sigi Rath gehen und dann erwischte es auch Thomas Kremser. Für nur noch 10k bei den Blinds 3k/6k war er gegen die Blinds all-in, die checkten das Board . Thomas hielt zwar , aber der SB hatte mit zwei Paar.

Nick bewies sich als Überlebenskünstler, während die Chips vor allem bei Dorde Jovanovic immer mehr wurden. Auch Dani Studer musste seine Chips abgeben, während Nick noch immer saß. Auf Platz 3 wurde sein Widerstand dann aber gebrochen. Das Heads-up zwischen Dorde Jovanovic und Jovan Lepedat war eine kurze Angelegenheit und Dorde durfte sich über den Sieg freuen.

1 Dorde Jovanovic SRB    7.200 €
2 Jovan Lepedat SRB    4.500 €
3 Nick D    2.950 €
4 Daniel Studer CH    2.140 €
5 Kurt Kofler A    1.580 €
6 Thomas Wagermaier A    1.240 €
7 Alex Stark A    1.080 €
8 Thomas Kremser A       970 €
9 Siegfried Rath A       855 €

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments