Doug Polk: Holz ist sehr schwach und Malinowski überbewertet

Not gegen Elend. Doug Polk kommentierte das bevorstehende Match zwischen Fedor Holz und Wiktor Malinowski und gibt an, beide besiegen zu können.

Bereits morgen werden sich Wiktor „Limitless“ Malinowski und Fedor „CrownUpGuy“ Holz zum ersten Mal im Rahmen der Face-Off Challenge an die Tische setzen. Auch wenn in dem Match um viel Geld gespielt wird, so dient es in erster Linie zur Unterhaltung. Offene Hole Cards und Table Talk sollen Poker-Fans begeistern.

Doug Polk teilte seine Einschätzung zum Match auf Twitter. Fedor Holz beschreibt der US-Amerikaner als „extrem schwach“ in Heads-Up No-Limit Hold’em. Es sei „der Traum jedes Regulars ihn am Tisch sitzen zu haben„.

Auch von Wiktor Malinowski ist der dreifache Bracelet-Gewinner wenig überzeugt. Limitless ist einer der „am meisten überbewerteten Regs“. Aktuell würde der Russe gegen die „wirklichen Top Dogs“ verlieren.

Polk legt in einem weiteren Tweet nach, dass er selbst der schlechteste Heads-Up Spieler in seiner Lerngruppe ist, jedoch kein Problem hätte, gegen beide zu gewinnen. Unter dem Strich ist Malinowski jedoch besser, als Holz.


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
BlindAllin
1 Monat zuvor

Eure Rechtschreibung ist auch extrem schwach🤣