News

Doyle’s Room übersiedelt zu CakePoker

Die Ratten verlassen das sinkende Schiff. In diesem konkreten Fall geht es um Microgaming und Doyle’s Room. Denn im Laufe der nächsten Woche übersiedelt die Online-Seite des zehnfachen Bracelet Gewinners Doyle Brunson ins CakePoker Netzwerk.

Kaum eine Online-Pokerseite ist so oft umgezogen wie Doyle’s Room. Gestartet wurde im Tribeca Netzwerk, das dann von Playtech gekauft wurde. Als im Oktober 2006 der Unlawful Internet Gaming Enforcement Act (UIGEA) beschlossen wurde, zog sich Playtech aus dem US-amerikanischen Markt zurück und auch Doyle’s Room war für die Amis nicht mehr zugänglich. Da seine Landsmänner und –frauen aber primäres Ziel seiner Online-Aktivitäten waren, suchte Doyle Brunson nach einer Alternative. Die fand er dann in Microgaming.

Seit geraumer Zeit ist aber bei Microgaming auch nicht mehr alles Gold was glänzt. Das Kentucky-Urteil, dass die Beschlagnahmung von 141 Domains veranlassen sollte (mittlerweile wieder als ungültig erklärt), hat Microgaming veranlasst, sich aus zahlreichen Staaten der USA zurückzuziehen.

Und genau deshalb siedelt Doyle’s Room nun wieder um, dieses Mal und hoffentlich endgültig zu CakePoker. Wer sich neu auf der Seite registriert, spielt bereits im CakePoker Netzwerk, alte Accounts sind aktuell noch auf Microgaming. Im Laufe der nächsten Woche übersiedelt der komplette Online-Room ins CakePoker Netzwerk. Um dann spielen zu können, müssen alle „alten“ Spieler die Software deinstallieren und neu downloaden.

Ändern wird sich auf Doyle’s Room aber sonst nichts. Weiterhin gibt es Bounty-Turniere mit Doyle Brunson, Hoyt Corkins und Mike Caro. Auch die Promotions und Qualifikationsturniere für Live-Events bleiben gleich. Neu hingegen dazu kommt das Belohnungssystem von CakePoker. Und das ist ja bekanntlich kein schlechtes und damit sicher kein Schaden für Doyle’s Room.

All jene, die einen Account bei Doyle’s Room besitzen, werden entsprechend informiert, wann genau der Umzug zu CakePoker über die virtuelle Bühne geht.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments