News

Dragan Galic hält den Kopf hin

Im Montesino Wien wird morgen Michael Keiner gejagt und im Admiral Casino Hate hält PartyPoker Pro Dragan Galic seinen kroatischen Kopf hin. Es gibt ein € 50 No Limit Hold’em Freezeout Turnier, bei dem € 5.000 garantiert werden. Und wer Dragan erwischt, darf sich über € 200 freuen.

Das Admiral Casino Hate liegt an der österreichisch-tschechischen Grenze beim Grenzübergang Kleinhaugsdorf. Verantwortlich ist dort jemand, den viele aus der Pokerszene schon lange kennen, nämlich Reinhard Fischer. Sein bekanntestes Projekt ist die Dealer EM, die alljährlich hunderte Casinoangestellte zur wohl größten Pokerparty zusammenbringt.

Wenn die Dealer aber ihrem Job nachgehen, hat auch Reinhard Fischer einen Job und den hat er eben im Admiral Casino Hate. Dragan Galic wird morgen Samstag, den 25. September 2010, dort zu Gast sein und das € 50 No Limit Hold’em Freezeout mitspielen. Beginn ist um 19 Uhr. Hate ist nicht Wien, aber garantierte € 5.000 im Preispool können sich schon sehen lassen. Und wer Dragan aus dem Turnier wirft, darf sich über eine Bounty-Prämie von € 200 freuen.

Infos findet Ihr auf der Webseite unter www.novomatic.com/casino_hate und auch auf Facebook.


11 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Pokerdepp
11 Jahre zuvor

50.-€ Turnier, 200.- € Kopfgeld, hoffentlich verkommt unser Dragean nicht zum Menowin der Pokerszene.

GermanHawke
11 Jahre zuvor

Dragan ist der Menowin der Pokerszene 😆

schallundrauch
11 Jahre zuvor

gold

Ghoulio
11 Jahre zuvor

menowin ist der dragan der musikszene

GermanHawke
11 Jahre zuvor

Ich glaube nicht, dass die Musikszene mit Menowin in Verbindung gebracht werden möchte.

Fladung
11 Jahre zuvor

Ich denke es ist ok, wenn Dragan auch bei einem 50 € Turnier sich nicht zu schade ist mitzumachen, warum allerdings die Pokerfirma darüber berichtet, kann ich mir nur denken.
Fladung

kuhdung
11 Jahre zuvor

fladung – denken?

Der Vollstrecker
11 Jahre zuvor

Schade. Bei der Überschrift hoffte ich schon, es ginge um Enthauptungen.

AceFolde
11 Jahre zuvor

In dem Artikel hat sich ein Fehler eingeschlichen. Die Bounty-Prämie beträgt nur 10€. Die restlichen 190€ sind Schmerzensgeld.

MeinGorkHeißtMarc
11 Jahre zuvor

Admiral Hate? Ist das ein Casino? Hört sich nach ner Gay-Disco an. Hate me all night long!