News

Dragan Galic schreibt die Geschichte der European Poker Tour neu

Es ist die bereits fünfte Season der PokerStars European Poker Tour (EPT). Dragan Galic hat etwas geschafft, was es bislang nicht gegeben hat. Von Tag 1 an führt er das Feld der EPT San Remo als Chipleader an. Auch an den Final Table des € 5.300 No Limit Hold’em Events kommt er als Führender.

Nur noch 32 der anfänglichen 1178 Spieler waren in Tag 4 der EPT San Remo gegangen. Ziel war der Final Table und es sollte noch ein spannender Nachmittag werden. Für Bülent Karsli wurde es vor allem aber ein sehr kurzer Tag. Er scheiterte mit an Pocket Kings und musste sich mit Platz 31 zufrieden geben.

Malte Strothmann dagegen konnte verdoppeln. Auch Doron Tourgman gewann sein All-in mit Pocket 4s gegen . Allerdings war sein Gegner Ben Kang, der kurze Zeit später dann selbst mit Pocket 9s all-in pushte. Sein Gegner Danilo D’Ettoris aber hielt Pocket Queens, das Board brachte keine Hilfe und der PokerStars Shooting Star musste sich mit Platz 29 und € 21.700 begnügen.

Währenddessen lief es auch für Dragan Galic gar nicht so rund. Er musste Chips lassen und verlor auch zwischenzeitlich die Führung im Chipcount. So konnte unter anderem auch Katalin Jerney auf seine Kosten verdoppeln. Dafür waren die Plätze 22 und 23 leider für zwei Deutsche reserviert. Zunächst erwischte es Doron Tourgman, der mit Jacks gegen Queens lief, gleich darauf auch Malte Strothmann. Malte stellte nach einem Raise von Constant Rijkenberg auf 39k gleich 297k in die Mitte. Das hielt den verrückten Holländer aber nicht von einem Call mit ab. Malte zeigte , hoffte auf das Board, wurde aber von nach Hause geschickt.

Dragan Galic kam langsam wieder auf Betriebstemperatur und baute wieder auf. Als nur noch 16 Spieler übrig waren und die letzten beiden Tische neu ausgelost wurden, landete Sami Kelopuro – besser bekannt als LarsLuzak – an seinem Tisch. Die beiden dominierten mit ihrem aggressiven Stil die anderen nach Belieben.

Katalin Jerney hatte als letzte verbliebene Dame im Turnier auch schon den Final Table vor Augen. Mit pushte sie all-in, William Reynolds callte mit Pocket 6s: . Das Board brachte ihr noch mehr Hoffnung, die Queen am River aber verabschiedete sie mit Platz 15.

Kurz vor der Dinnerbreak schied der letzte offizielle Deutsche aus. Pietro Sibione ging nach einem Raise mit all-in, Ovidiu Balaj hatte sein Raise aber mit Pocket Kings gesetzt. Das Board änderte nichts und Pietro nahm Platz 14 und € 35.400.

Frisch gestärkt aus der Dinnerbreak zurück, verabschiedete Dragan Galic gleich Rasmus Akerblom mit Platz 13. Dafür lief es für LarsLuzak gar nicht mehr so rund. Kelopuro raiste, Danilo D’Ettoris reraiste, worauf Kelopuro all-in pushte. D’Ettoris überlegte kurz und callte mit Pocket Queens. LarsLuzak zeigte , das Board hielt auch noch die vierte Dame bereit und D’Ettoris verdoppelte.

Gleich darauf schob LarsLuzak mit seine restlichen Chips in die Mitte, Dragan Galic callte mit . Das Board änderte nichts und Sami Kelopuro verabschiedete sich mit Platz 12 und seinem tatsächlich ersten Hendon Mob Eintrag.

Dragan holte sich aber noch weitere Chips, dieses Mal von Danilo D’Ettoris. Auf einem Board von gab es bereits vor dem Flop Action, am River waren rund eine halbe Million Chips im Pot. Dragan zeigt Pocket 5s für das Set und nahm sich auch diese Chips.

Gianni Giaroni und Dragan Galic hatten sich bereits bei der CAPT Salzburg am Final Table getroffen. Da hatte sich Gianni den Name „Mr. No Bluff“ redlich verdient. Ob aber wirklich die richtige Entscheidung war, um nach einem Raise von Dragan all-in zu gehen? Dragan callte sofort mit , das Board brachte und Gianni musste sich mit Platz 10 und € 78.800 verabschieden.

Mit nur noch neun Spielern wurde neu ausgelost und an den inoffiziellen Final Table zusammengesetzt. Chipleader war – wie könnte es anders sein – Dragan Galic. Und gleich als das Spiel wieder aufgenommen wurde, kam es auch schon zu einem weiteren Riesenpot. Constant Rijkenberg raiste am Button, Dragan callte im SB. Am Flop spielte Dragan 110k, Constant raiste auf 300k, Dragan callte. Turn , Dragan checkt, Constant spielte 400k, Dragan callte. River . Dragan checkte wieder, Constant spielte 500.000 an. Dragan überlegte eine Weile und callte schließlich mit . Das war genug, Constant muckte und der Riesenpot ging an Dragan, der nun über 3.800.000 vor sich stehen hatte.

Pierre Neuville war schließlich der Bubble Boy des TV-Finale. Er war mit all-in, Gustav Sundell hielt . Das Board brachte und damit war Tag 4 der EPT San Remo beendet.

Ins Finale geht Dragan Galic wieder als Chipleader. Schafft er als erster Spieler quasi einen Start-Ziel Sieg? Auch wenn er für Kroatien startet, morgen drückt ihm sicherlich ganz Pokerdeutschland die Daumen. Denn irgendwie wäre es doch ein deutscher Sieg. Wer mehr über den kroatischen-deutschen Ausnahmespieler erfahren möchte, der besucht seine Webseite www.thepokerstorm.de.

Der Final Table

Dragan Galic — Croatia — 3.098.000
Gustav Sundell — Sweden — 2.625.000
William Reynolds — USA — 2.531.000
Constant Rijkenberg — Holland — 932.000
Alexander Fitzgerald — USA — 721.000
Danilo D’Ettoris — Italy — 686.000
Kalle Niemi — Finland — 641.000
Ovi Balaj — Romania — 625.000

Die Platzierungen 9 -32:

9 Pierre Neuville Belgium 78.800
10 Gianni Giaroni Italy 78.800
11 Giuseppe Argento Italy 45.700
12 Sami Kelopuro Finland 45.700
13 Rasmus Akerblom Sweden 35.400
14 Pietro Sibione Germany 35.400
15 Katalin Jerney Hungary 30.850
16 Stefan Raffay Denmark 30.850
17 Steven Silverman USA 26.300
18 Julien Legros France 26.300
19 David Eldar Australia 26.300
20 Massimiliano Trifoglio Italy 26.300
21 Dennis Bejedal Sweden 26.300
22 Malte Strothmann Germany 26.300
23 Doron Tourgman Germany 26.300
24 Luigi Abiusi Italy 26.300
26 Sebastien Bidinger France 21.700
27 Vedat Akdemir Netherlands 21.700
28 Eduardo Burgio Italy 21.700
29 Benjamin Kang Germany 21.700
30 Matias Knaapinen Finland 21.700
31 Bulent Karsli Germany 21.700
32 Fabio Mazzarello Italy 21.700

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
stutenandy
11 Jahre zuvor

gooo dragan gooooo hoffentlich gewinnst du das ding!!!!!! drücke hier alle die daumen;)