News

Dream Table bei „Poker After Dark“

In der aktuellen Staffel der NBC TV-Produktion „Poker After Dark“ ist diese Woche wieder der Dream Table angesagt. Full Tilt Qualifikant Arnold Thimons durfte die Besetzung seines Traumtisches wie gewohnt frei wählen und so ergibt sich für diese Woche ein hochkarätiges Line-up.

Dream Table von Arnold

Denn er hat sich schon einige Legenden ausgesucht – Johnny Chan, Daniel Negreanu, Mike Matusow, Phil Laak und Jennifer Tilly. Sollte es Thimons schaffen und seine fünf Wunschgegner eliminieren, so darf er sich über $120.000 an Preisgeld freuen. Doch ob er da wirklich eine Chance hat?

Alle fünf haben auf jeden Fall genügend Erfahrung, nicht nur im realen Turnierleben, sondern auch an den Shorthanded TV-Tischen. Bei PokerStars Pro Daniel Negreanu hat man ohnehin das Gefühl, dass er das TV-Studio nur verlässt, um an Turnieren wie der WSOP oder WPT teilzunehmen.

Es ist bereits die dritte Staffel von Poker After Dark, in der es die Ausgabe des Dream Tables gibt. Auch bei den ersten beiden Sendungen hatten sich die Online-Qualifikanten mitunter die besten Turnierspieler der Welt an den Tisch geholt. Keiner der beiden Qualifikanten konnten ihren Tisch gewinnen. Arnold Thimons nimmt nun als dritter Freeroller diese Aufgabe in Angriff und wird sein Bestes geben. Wenn auch er scheitert, dann kann er zumindest sagen, bereits mit Chan, Negreanu, Matusow, Laak und Tilly an einem Tisch gesessen zu haben. Denn das passiert einem auch nicht alle Tage.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments