News

Dreamload Poker Challenge in Dortmund

Schon am 2. Januar 2010 eröffnet Ruhpott-Poker das neue Pokerjahr. In der Mensa der Uni Dortmund startet nämlich um 14 Uhr die Dreamload Poker Chllenge. Auf den Sieger des Deepstack Turniers wartet eine Dreambox im Wert von € 1.000.

Schon über 150 Spieler sind zu dem Turnier angemeldet. Die Startgebühr ist mit € 20 für das Deepstack Turnier durchaus vertretbar. Denn gespielt wird mit einer Startdotation von 15.000 Chips, die Blinds beginnen bei 25/50 und steigen alle 40 Minuten. Mit einer EPT ähnlichen Struktur darf man sich auf ein langes Pokervergnügen freuen. Der Sieger des Events darf sich über eine Dreambox 8000 HD im Wert von € 1.000 freuen. Oder wahlweise auch eine Woche Las Vegas inklusive Flug und Hotel nehmen. Oder auch einen 107cm Plasma TV von Samsung. Egal, welche Wahl er trifft, der Zweitplatzierte darf sich zwischen den beiden anderen Preisen entscheiden. Insgesamt werden für die TOP 30 Preise im Wert von rund € 3.000 ausgespielt.

Damit auch jenen, die früher ausscheiden, nicht langweilig wird, gibt es auch einige Side-Events. Gespielt werden verschiedene kleine Multi-Table Turniere mit rund 30 bis 40 Teilnehmern. Die ersten 50 Spieler, die beim Main Event ausscheiden, dürfen in einem Freeroll Platz nehmen und dort um Tickets für die Side Events spielen.

Pokerunterhaltung ist in jedem Fall garantiert. Wer auch noch wissen will, was sich hinter der Dreambox versteckt, der findet alle Infos unter www.dreambox.de. Die Turnierinfos findet Ihr wie immer unter www.ruhrpott-poker.de.


5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
playmoneysupernova
11 Jahre zuvor

40 min. blinds sind wirklich super, aber die Struktur?! Alleine der Sprung von level 4 (100/200) zu level 5 (200/400/50) ist ja ein Witz!!!

leila
11 Jahre zuvor

Was für ein schwachsinniger Post– das ist ein Sachpreisanbieter, der versucht ein Turnier mit einer nahezu professionellen Struktur anzubieten. Kein Casino und keine EPT– Was ist an dem Blindrace das Problem? Willst wohl stänkern?

playmoneysupernova
11 Jahre zuvor

Habe nur meine Meinung zum Ausdruck gebracht! Knapp über 15000 chips average in level 5 ist nicht wirklich deep bei 1000 chips/Orbit, oder?

Micha
11 Jahre zuvor

Ich kann Leila nur zustimmen. Kaum versucht jemand etwas geniales für nur 20 Euro zu organisieren, schon gibt es neider. Obwohl Neid eher die falsche Wortwahl ist. Man meckert halt erst bevor man sich mal die die positiven Seiten ansieht. Die angesprochene Blindstufe erreicht man erst nach fast 3 Stunden Spielzeit!

@playmoneysupernova: Ich denke, dass hier jeder auch gerne konstruktive Kritik sieht (dafür sind die Kommentare auch gedacht, um seinen Senf dazugeben zu können). Aber bedenke, dass es sich hier um ein Sachpreisturnier mit eben nur 20 Euro Gebühren handelt. Ich persönlich wünsche mir, dass dein nächster Beitrag nur ein Beitrag sein sollte indem du uns sagst, wo es eine bessere Struktur + Preise für das Geld im Sachpreispoker gibt. Wenn du dich an diesen Wunsch hältst, dann wirst du hier nichts mehr schreiben 🙂
Man darf 40 Minuten Blinds nicht verachten, denn das ist eine Macht!

playmoneysupernova
11 Jahre zuvor

@Micha: Man darf 40 Minuten Blinds nicht verachten, denn das ist eine Macht!

Kommt auf den dealer an 😉

Verstehe nicht, was das mit Neid zu tun haben sollte? Alles wird gut!