News

Durrrr Challenge, Part III

Zum dritten Mal setzten sich Tom “durrrr” Dwan und Patrik Antonius gestern wieder an die virtuellen Highstakes Tische von Full Tilt Poker, um ein Stück bei der durrrr Challenge weiterzuspielen. Immerhin haben die beiden nun 3.948 der notwendigen 50.000 Hände gespielt.

Mit der zweiten Session war Patrik Antonius zuletzt in Führung gegangen, die dritte Session brachte wiederum durrrr nach vorne und zugleich auch den bislang größten Pot. Als die beiden die Duelle nach 1027 Händen beendeten, hatte durrrr ein Plus von satten $206.000 gebracht und damit liegt er insgesamt bei der Challenge wiederum rund $150.000 vor Antonius.

Der größte Pot der Heads-up Challengte betrug $166.580. Preflop lagen 21.600 im Pot, am Flop raisten sich die beiden all-in. Patrik Antonius hielt das Set mit , durr hielt . Turn , River und der Pot ging an Tom „durrrr“ Dwan.

Um nicht viel weniger ging es, als Patrik Antonius mit gegen antrat. Am Board und wieder wanderte der Pot zu durrrr. Diemal lagen $164.780 drinnen.

Fortsetzung folgt auf Full Tilt Poker, aber wann, das bleibt abzuwarten.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments