News

durrrr ist der große Gewinner auf Full Tilt im März

An den High Stakes Tischen auf Full Tilt Poker liegen nicht nur Gewinn und Verlust bekanntlich knapp nebeneinander, es geht gleich um Millionenbeträge. Tom Dwan aka durrrr hatte das Jahr nicht ganz so optimal begonnen, der März aber brachte ihm ein Plus von über $3,2 Millionen.

Hauptverantwortlich für den fetten Gewinn ist Ilari Sahamies aka Ziigmund. Der Finne darf sich im März zwar auch über einen Zuwachs von $1,8 Millionen freuen, aber es wäre mehr gewesen, hätte er nicht ein paar schmerzhafte Begegnungen mit durrrr gehabt. Erst vor zwei Tagen lieferten sich die beiden ein $500/$1000 PLO Heads-up Duell. War das Match anfänglich noch ausgeglichen, so machte durrrr in nur 100 Händen ein Plus von über $1.000.000. Der größte Pot betrug $454.000, wobei hier mit „Deal it twice“ gespielt wurde.

Ziigmund trat mit gegen von durrrr an, am Flop gingen die Dollars in die Mitte. Zunächst kam und durrrr gewann mit dem Full House und auch beim zweiten Versuch kam mit das Full House für durrrr und alle Chips gingen an ihn.

Der größte Verlierer im März war dagegen Cole South. Er hatte einen grandiosen Start ins neue High Stakes Jahr, musste im März aber $2,5 Mio. wieder abgeben. Damit bleibt ihm im ersten Quartal noch ein Plus von rund 900k. Die Negativ-Liste 2010 ist noch immer fest in der Hand von Patrik Antonius. Der Finne konnte bisher nicht an die Erfolge vom letzten Jahr anschließen und kämpft mit einem Minus von $3 Millionen. Auch in der durrrr-Challenge, die ab und zu doch noch weitergespielt wird, liegt er mit fast $2 Millionen hinten. Zwar fehlen da noch 17.000 Hände, aber langsam wird es schwer für ihn, diesen Rückstand aufzuholen.

Isildur1 übrigens hat zwar wieder seine Achterbahnfahrt hingelegt, kann aber 2010 immerhin ein Plus von $225k verbuchen.

Alle Statistiken findet Ihr wie immer auf den Seiten von Highstakesdb.com.


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
burrrrrr
10 Jahre zuvor

wie ich den blöden Durrrr hasse ……………………………..