News

Easy Hold’em – die etwas andere Poker WM im Casino Seefeld

Mit Easy Hold’em sind die Casinos Austria um ein Unterhaltungsspiel reicher geworden. Nicht ganz so strategisch wie Poker an sich, macht das Spiel auf jeden Fall Spaß und das zeigt sich auch durch die immer vollen Tische. Letztes Jahr holte sich Ivica Pavic den ersten Weltmeistertitel bei der Easy Hold’em WM im Casino Seefeld. Morgen Samstag, den 13. Februar 2010, muss er seinen Titel verteidigen.

Das Buy-in beträgt wie schon letztes Jahr € 100. Auch der Modus wurde nicht verändert, das heißt, wer bereits in Runde 1 scheitert, darf sich wieder einkaufen. Gespielt wird mit sieben Spielern pro Tisch, jeder erhält 10.000 Chips. Die jeweils zwei Besten der Vorrunde kommen in die Zwischenrunde, wo mit sechs Spielern pro Tisch gespielt wird. Die besten drei steigen dann in die nächste Runde auf. Wer sich hier dann im Finale behaupten kann, darf sich über den Titel „Easy Hold’em Weltmeister“ freuen.

Durch das Spiel gegen den Dealer hat Easy Hold’em ein wenig Black Jack Flair und vielleicht ist es auch genau das, was die Spieler an Easy Hold’em fast magisch anzieht. Auf jeden Fall ist der Unterhaltungswert sehr hoch.

Viele Spieler haben ihr Kommen bereits zugesagt. Die Wetterbedingungen sind optimal und ein kurzes Skiwochenende in den Seefelder Bergen ist zudem immer eine willkommene Abwechslung.

Weitere Infos zur Easy Hold’em WM findet Ihr unter seefeld.casinos.at, Pokermanager Marcel Pipal steht Euch für weitere Auskünfte unter der Telefonnummer 0043 (0) 5212/2340 zur Verfügung.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments