Eddy Scharf im Finale des GCOP II Grand Final im King´s

Über 13 Stunden dauerte es, bevor die letzten 16 Spieler feststanden, die es ins Finale beim GCOP II Grand Final im King´s Casino in Rozvadov geschafft haben. Heute Montag geht es um den Sieg und €124.725 Siegesprämie. Unter den Finalisten sind einige bekannte Namen, neben PokerStars Pro Rino Mathis aus der Schweiz haben es auch Eddy Scharf, Ismail Bojang und Gerald Karlic in den Finaltag geschafft.

top_gcopII_grandfinal113 Spieler waren an Tag 2 an den Start gegangen und bis zu den bezahlten 27 Plätzen war es ein weiter Weg. Für einen wurden dieser Weg zum Durchmarsch. Gerald Karlic aus Österreich nahm im Laufe des Tages unzählige Spieler aus dem Turnier, darunter auch Marius Pospiech, der es aber zumindest noch ins Preisgeld geschafft hat. Für Gerald endete der Tag dann auf Platz 3 im Chipcount und er geht mit besten Chancen ins Finale. Weder ins Finale noch ins Geld haben es unter anderem PokerStars Pro Jan Heitmann, Mario Puccini, Erich Kollmann und Kurt Haindl aus Österreich geschafft.

Für PartyPoker Pro Bodo Sbrzesny kam das Aus knapp vor der Bubble, als er mit den Queens gegen ausschied. Auf der Bubble wurde es ganz eng für Eddy Scharf, der als Small Stack im SB mit pushte und von Marius Pospiech den Call mit aus dem BB bekam. Erst am River kam die rettende und Eddy durfte weiter hoffen. Die Bubble zum Platzen brachte Christophe Groß, der Robert Kokoska, den Chipleader aus Tag 1, an die Rails schickte. Mit Pocket 7s war dieser all-in, Christophe callte mit . Das Board kam und das Ass von Crazy Sheep brachte das Geld für die verbliebenen 27 Spieler. Für Alexander Lakhov aus Russland endete der Tag mit den meisten Chips vor Oliva Jakub aus Tschechien und Gerald Karlic aus Österreich.

Das Finale startet am Montag bereits um 15 Uhr. Alle Spieler haben noch Chancen, sich den Sieg beim GCOP II Grand Final zu sicher. Pokerfirma wird wie immer im Live-Blog vom Geschehen am Tisch berichten. Einen Live Stream wird es diesmal nicht geben. Wer live im King’s zusehen möchte, der kann sich beim € 100 No Limit Hold’em (1 Rebuy) und einem garantierten Preispool von € 10.000 die Zeit vertreiben.

Name First Name Nation Chipcount T S
Lakhov Alexander RUS 1456000 34 2
Oliva Jakub CZ 1003000 32 2
Karlic Gerald AT 839000 34 3
Rolle Christiaan NL 539000 32 1
Witt Marco GER 402000 32 8
Lange Pierre GER 395000 34 8
Nadtochyi Sergii UKR 321000 32 6
Brandau Mike GER 313000 34 6
Stumpf Frank GER 271000 34 5
Kossler Florian GER 206000 32 3
Bremer Andreas GER 185000 34 7
Scharf Eddy GER 180000 32 7
Mathis Rino CH 139000 34 4
Klaise Agris LTV 135000 32 5
Frerichs Manfred GER 100000 32 4
Bojang Ismael G 83000 34 1

 

Place Name First Name Nation Prize
1st 124.725 €
2nd 77.075 €
3rd 51.112 €
4th 36.165 €
5th 27.251 €
6th 21.748 €
7th 18.332 €
8th 16.280 €
9th 15.191 €
10th 11.352 €
11th 11.352 €
12th 11.352 €
13th 8.486 €
14th 8.486 €
15th 8.486 €
16th 6.343 €
17th NN 6.343 €
18th Sheldon Cooper     6.343 €
19th Grosse Christophe GER 4.740 €
20th Lücking Kolja GER 4.740 €
21st Weifels Patrick GER 4.740 €
22nd Remois     4.740 €
23rd Holting Norbert GER 4.740 €
24th Czerwinski Kezysztof PL 4.740 €
25th Pospiech Marius GER 4.740 €
26th Dornbracht Sebastian GER 4.740 €
27th Krupar Marek SVK 4.740 €

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments