News

Ein harter Kampf um den Final Table der GCOP I im King’s Casino Rozvadov

0

Mit 74 Spielern wurde Tag 2 beim € 1100 No Limit Hold’em GCOP I Main Event im King’s Casino Rozvadov gestartet. Es sollte ein sehr langer Tag werden, ehe der Final Table besetzt war. Erst um fünf Uhr morgens war der Finaltisch besetzt, den Sebaa Nourri nun als Chipleader anführt.

Magic Man hatte den Tag als Chipleader begonnen. Knapp hinter ihm lauerten Johannes Gergin und Martin Kabrhel und von Beginn an gab es Action. Felix Schulze sicherte sich die Führung und schickte unter anderem auch Stanislaw Kretz nach Hause. Stani setzte auf :Ax: :Kx: und traf auf die Pocket 10s von Felix. Am Board das Set für Felix und Stani musste sich knapp vor den Geldrängen geschlagen geben.

Um 20:30 Uhr war man schließlich auf der Bubble mit 28 Spielern angelangt. Manuel Mutke sollte es als Bubble Boy erwischen, als er mit :Ad: :Qc: gegen :As: :Kd: von Jakub Kyrian all-in callte. Das Board änderte nichts und Manuel ging mit Platz 28 leer aus.

Kurz nach Mitternacht war auch für Magic Man Feierabend. Am Flop :Kc: :Qc: :Jc: ging Henrik Unverricht mit der :10c: in der Hand für den Straight Flush Draw all-in. Magic Man callte mit :Kx: :Qx: , am Turn eine weitere Kreuz und damit konnte Henrik verdoppeln. In der nächsten Hand gab Magic Man seine letzten Chips mit :8x: :5x: gegen :Kx: :Qx: ab und Magic Man musste sich mit Platz 16 begnügen.

Noch immer waren die beiden Brüder Samir und Nourri Sebaa mit dabei. Samir musste sich dann aber mit Platz 11 begnügen, als er short an einer Straight scheiterte. Um 2:30 Uhr waren es noch immer zehn Spieler. Kurt Ludstock musste gehen, als er mit Queens an den Kings von Henrik Unverricht scheiterte. Dann aber sollte es noch über zwei Stunden dauern, ehe der offizielle TV-Final Table besetzt war. Die Blinds waren mittlerweile 8k/16k/Ante 2k, als Mike mit Queens supershort all-in schob. Drei Spieler callten dieses All-in. Am Turn :5s: :3d: :7h: :Ac: spielte Nourri Sebaa mit :Ax: :Jx: an und bekam noch einen Call. Der River wurde gecheckt, Nourri zeigte :Ax: :Jx: und damit ging der Pot an ihn.

Gleichzeitig war dann auch der TV Final Table gefunden und die acht Spieler durften sich endlich ausruhen. Heute um 18 Uhr startet der Finaltisch. Natürlich gibt es diesen wieder im Live-Stream auf Pokerfirma.com zu sehen.

Seat 1 Trampota Tomas 196.000
Seat 2 Stausholm Martin 294.000
Seat 3 Sebaa Nourri 1.302.000
Seat 4 Siml Oldrich 242.000
Seat 5 Halmai Jenö 344.000
Seat 6 de Berry Pierre 239.000
Seat 7 Unverricht Henrik 334.000
Seat 8 Schulze Felix 959.000


Die bisherigen Platzierungen:

9 Mike 5.968 €
10 Ludstock Kurt 4.460 €
11 Sebaa Samir 4.460 €
12 Hofmann Erwin 4.460 €
13 Kyrian Jakub 3.334 €
14 Subik Petr 3.334 €
15 Dance Flash 3.334 €
16 Man Magic 2.492 €
17 Just Alexander 2.492 €
18 Eiermann Mark 2.492 €
19 Engelthaler David 1.862 €
20 Gergin Johannes 1.862 €
21 Ruzicka Ales 1.862 €
22 Ruzenkov Artur 1.862 €
23 Kabrhel Martin 1.862 €
24 MAX 1.862 €
25 Rochow Nico 1.862 €
26 Sowa Gereon 1.862 €
27 Grenz Ralf 1.862 €

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT