News

Ein heißer Pokersommer steht bevor

Es gab einmal eine Zeit, da musste man lange suchen, bis man im Sommer ein passendes Turnier fand. Dieser Zustand ist aber mittlerweile nicht mehr existent, denn der Turnierkalender ist voll wie nie zuvor. Auch in den kommenden zwei Monaten hat jeder Spieler unzählige Möglichkeiten zur Auswahl.

Sogar in Deutschland stehen einige Highlights auf dem Programm. Da wäre das Summer Masters im WestSpiel Casino Dortmund von 10. bis 17. Juli, bei dem das Buy-in wieder bei € 400 liegt. Oder ein wenig nördlicher gehalten das Sommerturnier in der Spielbank Schenefeld von 22. bis 24. Juli (€ 500 Buy-in). Natürlich gibt es im Sommer auch eine B.O. Classic (22. bis 24. Juli) mit einem Buy-in von € 200. Auch startet am 15. August die WestSpiel Poker Tour im Casino Dortmund Hohensyburg.

In Österreich gehören die beiden CAPT Events in Velden (9. bis 17. Juli) und erstmals auch in Kitzbühel (24. bis 28. August) natürlich zu den Top Events. Und dann wird wie immer im Casino Seefeld Ferragosta gefeiert. Zunächst lädt man von 3. bis 7. August zu den VIP Gaming Days, ab 8. August sind dann Crazy Days im Casino Seefeld. Aber da sind auch noch viele Turniere in den Card Casinos. Von 1. bis 3. Juli wird zum Beispiel der Montesino Cup im Montesino Wien gespielt (€ 170 Buy-in). Von 12. bis 14. August findet erstmals im Montesino ein Teambewerb mit einem garantierten Preispool von € 40.000 statt. Am selben Wochenende lockt das Concord Card Casino Simmering mit einem € 100.000 Jackpot Turnier. Die Qualifikation für dieses Turnier erfolgt über gespielte Cashgame-Stunden.

Ein Highlight, das man eigentlich der Schweiz zuordnen würde, steigt am 30. und 31. Juli im Poker Royale Kufstein. Da gastiert nämlich die ALPS Poker Tour in den Tiroler Bergen und gespielt wird ein € 1000 No Limit Hold’em. Damit die Schweizer leichter nach Kufstein kommen, gibt es sogar einen Sonderzug von Zürich.

Wenn man jetzt noch die tschechische Grenze zum deutschsprachigen Gebiet zählt, dann kommt natürlich die GCOP im King’s Casino Rozvadov dazu. Die startet bereits am 29. Juni und insgesamt werden am kommenden Wochenende garantierte Preisgelder von € 350.000 ausgespielt.

Ein bisschen weiter südlich darf man sich von 8. bis 10. Juli in Opatjia (Kroatien) die Zeit bei der Mini Croatian Poker Series vertreiben. Am 17. Juli startet in Portoroz die erste World Poker Tour Slovenia mit einem Buy-in von € 3.300. Betfair geht in diesem Sommer auch noch live pokern und lädt von 25. Juli bis 1. August nach Odessa.

Die PokerStars Italian Poker Tour (IPT) macht auch keine Sommerpause. Stattdessen geht es bereits am 23. Juli in San Remo mit der Mini-IPT (€ 400) weiter, ehe von 28. Juli bis 1. August die IPT mit einem € 2.200 Event stattfindet.

Die European Masters of Poker gibt es das nächste Mal von 28. bis 31. Juli in Dublin (Buy-in € 1.000 + 100) und von 25. bis 28. August gastiert auch Unibet mit den Unibet Open dort (Buy-in € 1.500 + 100). Bereits angekündigt haben wir die neue Season der GSOP, die von 2. bis 7. August im Old Trafford Stadion in Manchester eröffnet wird. Ein wahrer Leckerbissen für die Deepstack Fans ist auf jeden Fall die Belgian Deepstack  Poker Championship, die von 23. bis 31. Juli in Namur steigt (Buy-in € 550). Nicht zu vergessen ist natürlich auch der Weltrekordversuch des größten europäischen Turniers  in Coventry. Sportlich „The Goliath“ genannt, kann man hier vielleicht ein bisschen Pokergeschichte schreiben.

Und last but noch least, startet am 2. August in Tallinn die neue Saison der PokerStars European Poker Tour (EPT). Schon am 27. August geht es dann gleich weiter nach Barcelona zum zweiten Tourstopp.

Dies sind noch längst nicht alle Events, die in den kommenden Wochen zur Auswahl stehen. Wir werden Euch in den nächsten Tagen noch mit Infos zu allen Events versorgen und dem heißen Pokersommer in klimatisierten Casinos steht nichts mehr im Wege.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments