Pokerstars

Elton holt einmal mehr die TV Total PokerStars.de Nacht

Zum 44. Mal fand die TV Total PokerStars.de Nacht auf ProSieben statt. Die 50.000 Siegprämie schnappte sich Elton. Online-Qualifikant Klaus belegte Platz 2 für €20.000 und Stefan Raab musste sich mit €5.000 zufrieden geben.

JoyceWie gewohnt war Stefan in viel Action verwickelt. Zuerst holte der Gastgeber einen mittleren Pot gegen Erzrivale Elton. Mit Ace-Queen riverte sich Stefan ein Wheel und merkte erst nach dem Showdown, dass er eine Straße getroffen hatte.

Lange waren die Chips jedoch nicht bei ihm und gegen Joyce Ilg gab es dann den ersten Rückschlag. Das quirlige Multitalent verteidigte ihre geflopptes Two Pair und konnte noch etwas Value rausholen, bevor Stefan überraschenderweise am Turn den Fold fand.

Die nächste Konfrontation lieferte sich der Moderator dann mit Johannes Strate. Der Sänger bekam Asse gedealt und Stefan wollte nicht aufgeben. Der Flop war für Stefan gut genug, um weitere Chips in die Mitte zu bringen und der Turn brachte ihm sogar die Führung. Jedoch nur kurzfristig, denn Johannes machte mit einem König am River ein besseres Two Pair und Stefan war seinen halben Stack los.

StefanDanach schaltete Stefan einen Gang runter. Die Action ließ dennoch nicht nach und es war Bundesligatrainer Peter Stöger, der Chips verteilte. Nach einigen aktiven Händen seitens Stögers verteidigte Online-Qualifikant Klaus einen Raise mit . Stöger hielt Damen, doch der Flop kam mit einem König. Bis zum River war der Pot schon ordentlich gefüllt und Klaus kletterte in den Chips Counts hinauf.

Für das erste All-in sorgte dann Elton. Mit traf er ein Two Pair am Turn und schob die Chips in die Mitte. Joyce haderte mit sich, callte jedoch letztendlich mit . Der River änderte nichts und Elton doppelte auf.

Der erste an den Rails war dann Peter Stöger. Der Österreicher überzeugte bis dato mit guten Reads, war jedoch zu oft mit mittelstarken Händen involviert. So erwischte es ihn dann, als er am Turn eine Bet von Joyce mit einem All-in beantwortete. Stöger zeigte , Joyce callte mit und der River änderte nichts.

JohannesBei seinem Abgang kündigte Peter Stöger an, dass Stefan ihm bald folgen würde und er sollte recht behalten. Mit seinen letzten Chips und auf der Hand ging Stefan am Flop gegen drei Gegner all-in. Klaus callte mit und wurde mit einer am Turn belohnt.

Danach verlor das Spiel etwas an Fahrt und die Zuschauer bekamen jede Menge Folds zu sehen. Für die nötige Action sorgten dann die Blinds. Mit nur noch 30 Big Blinds am Table gab es wenig Spielraum.

Auf Rang 4 erwischte es Johannes. Der Sänger callte mit am Flop ein All-in von Elton, der zeigte. Turn und River waren Blanks und es ging zu dritt weiter. Elton war nach dieser Hand der Big Stack und hielt mehr als die Hälfte aller Chips.

Die beiden Shorties machten es dann unter sich aus. Klaus kündigte mit ein preflop All-in an und nach langem Überlegen bezahlte Joyce mit . Das Board wurde mit gedealt, so dass es ins Heads-Up ging.

EltonKlaus spielte im Heads-Up aggressiv auf und kam schnell auf Augenhöhe mit seinem Kontrahenten. Gebracht hat es nichts, denn kurz darauf waren die Stacks in der Mitte. Klaus hatte mit ein Two Pair gefloppt und zögerte keinen Augenblick, als Elton das All-in annoncierte.

Elton drehte um und bekam am Turn direkt den Flush gedealt. Klaus hatte noch Chancen auf ein Full House, doch das am River half nichts. Dennoch muss der PokerStars.de Qualifikant nicht traurig sein, denn für ihn gab es €20.000.

1.: Elton €50.000
2.: PokerStars.de Qualifikant Klaus €20.000
3.: Joyce €15.000
4.: Johannes €10.000
5.: Stefan €5.000
6.: Peter Stöger


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments