News

Entain: Anleger stimmen Übernahme von Enlabs zu

Für mindestens €343,4 Millionen wird Entain plc das schwedische Unternehmen Enlab AB aufkaufen.

Entain (ehemals GVC) ist die Mutterfirma von partypoker, bwin, Ladbrokes Coral und Foxy Bingo. Zu Entains Portfolio zählen unter anderem Laimz, score24, BestPoker und Optibet. Sowohl Optibet als auch BestPoker sind aktuell Bestandteil des iPoker-Netzwerks. Es wird angenommen, dass die beiden Poker Rooms in das partypoker Network integriert werden.

Via Bwin Holdings bot Entain Anfang Januar 40 Kronen pro Enlabs-Aktie. Das Angebot wurde am 1. März auf 56 Kronen erhöht. Anfang dieser Woche stimmten Anleger, die mehr als 94 % der Aktien halten, für einen Verkauf.

Damit wechseln 65,8 Millionen Aktien den Besitzer. Der Gesamtpreis liegt bei SEK 3,49 Milliarden. Mindestens, denn die Aktionäre der restlichen Anteile können ebenfalls verkaufen. Somit könnten zusätzliche SEK 214,9 Millionen (€21,1 Mio) anfallen.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments