News

Entscheidung bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft

Am kommenden Wochenende wird im Concord Card Casino Prater der Österreichische Staatsmeister 2009 gekürt. Neun Landesmeisterschaften wurden in den letzten Monaten gespielt. Die qualifizierten Spieler und Teams kämpfen nun um die Titel.

Nur wer sich bei einer der Landesmeisterschaften ein Ticket im Wert von € 200 gelöst hat, eine Wildcard vom jeweiligen Verband oder Casino bekommen hat oder sich über die Rangliste des Österreichischen Poker Sport Verbandes (ÖPSV) qualifiziert hat, ist im CCC Prater startberechtigt. Erstmals wird in diesem Jahr auch ein Titel für das beste Team vergeben.

Gespielt wird im bewährten Modus. Der Teambewerb besteht wieder aus zwei Vorrunden-Tagen, an denen die Teams in Sit & Gos um die Startdotation für das Multi-Table Finale kämpfen. Morgen Freitag, den 4. Dezember, wird um 14 Uhr mit der ersten Vorrunde die Staatsmeisterschaft 2009 eröffnet.

Am Samstag ist bereits um 13 Uhr Spielbeginn, um genug Zeit für die Vorrunde zu haben. Denn bereits um 17 Uhr beginnt der Einzelbewerb. Auch hier wird zu den üblichen Konditionen – 10.000 Starting Stack, 45 Minuten Levels und eine langsame Struktur – gespielt.

In beiden Bewerben gibt es am Sonntag dann die Entscheidung um die Titel. Bereits um 12Uhr startet das Finale im Teambewerb, um 15 Uhr dann der Einzelbewerb. Sonntag Abend stehen der neue Staatsmeister fest.

Alle Details zum Ablauf gibt es unter www.pokertour.at.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments