News

EPS: Robert Auer wird erneut Runner-up und zwei Siege für die Niederländer

0

Das € 550 Main Event der European Poker Series (EPS) im Casino Spa läuft und am Freitag, den 17. August, gibt es die letzte Chance, um den garantierten Preispool von € 80.000 mitzuspielen. Zwei weitere Entscheidungen sind bereits gefallen und erneut unterlag Robert Auer im Heads-up.

Beim € 1.100 + 100 High Roller Event konnten 48 Entries verzeichnet werden. Mit 50.000 Chips und 60 Minuten Levels wurde über zwei Tage gespielt, ehe Maaike Wassink aus den Niederlanden als Siegerin feststand. Sie setzte sich im Heads-up gegen Robert Auer durch, der nach seinem zweiten Platz beim PLO erneut nur Rang 2 erobern konnte. € 11.045 gab es für ihn zum Trost, Maaike nahm € 17.124 mit.

Pos. Lastname Firstname Country Payout
1 Wassink Maaike Netherlands 17.124 €
2 Auer Robert Germany 11.045 €
3 Post Zeus-Jan Netherlands 7.615 €
4 Sofia Alain Belgium 5.640 €
5 Targa Petr Czech Republic 4.340 €
6 Mrakes Michal Czech Republic 3.340 €

Nach dem Warm-up gab es auch beim € 20.000 GTD Championship Grund zum jubeln für die Veranstalter. Das € 100 + 10 No Limit Hold’em Turnier fand ebenfalls großen Anklang und mit 229 Entries konnte auch hier die Garantiesumme überschritten werden. € 21.297 wurden auf die ersten 31 Plätze verteilt. Für die Deutschen lief es nicht ganz so gut, Adolf Hanel sorgte mit Rang 11 für die beste Platzierung. Der Sieg ging wie beim High Roller Event auch noch Holland. Hier war es Jasmin Sertovic, der den Sieg für € 3.861 einfuhr.

Wie eingangs erwähnt, läuft das Main Event bereits und für € 550 kann man um zumindest € 80.000 spielen. 50.000 Chips und 60 Minuten Levels sorgen für beste Konditionen. Auch die PLO Freunde kommen am Wochenende noch auf ihre Kosten, das € 720 + 80 PLO sorgt am Samstag und Sonntag für Action. Alle Details zur EPS findet Ihr unter european-pokerseries.com.

Pos. Lastname Firstname Country Payout
1 Sertovic Jasmin Netherlands 3.861 €
2 Wicquart Nikolas Belgium 3.237 €
3 Duytschaever Jeoffrey Belgium 2.670 €
4 De Cauwsemaecker Tim Belgium 1.544 €
5 Bacquelaine Alfred Belgium 1.188 €
6 El Bachiri Fawzi Belgium 914 €
7 Pirlot Daniel Belgium 730 €
8 Dieu Guillaume France 584 €
9 Antuna Fernandez José-Anthony Belgium 466 €
10 Godefroid David Belgium 420 €
11 Hanel Adolf Germany 420 €
12 Kiorpes Tony Belgium 377 €
13 Rugovac Arben Belgium 377 €
14 Huyst Davy Belgium 339 €
15 Boniver Christian Belgium 339 €
16 Bader Hussein Belgium 305 €
17 Dervin Claude France 305 €
18 Englebert Bruno Belgium 273 €
19 Dallebroux Sévan Belgium 273 €
20 Staes Alïosha Belgium 273 €
21 Fernandez Concepcion Adrian Belgium 245 €
22 Guilliaume Philippe Belgium 245 €
23 Gerard Maxime Belgium 245 €
24 Fagnani Bel Belgium 219 €
25 Jansen Norbert Germany 219 €
26 Baraud Gérard France 219 €
27 Henriette Sébastien France 202 €
28 Claude Jean-Pierre Belgium 202 €
29 ZEBICHE LYES France 202 €
30 Cooper John Belgium 202 €
31 Van Wieringen Pim Netherlands 202 €

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT