News

EPT London: Stars, Stars, Stars

Die Stars in den Logos der PokerStars European Poker Tour waren nicht die einzigen, die man im Victoria Casino in London gestern sehen konnte. Denn zum Tag 1A waren gleich sehr viele Bekannte angetreten.

Neben den Mitgliedern des Teams PokerStars Pro wie Luca Pagano, Alex Kravchenko, Vanessa Rousso und Vicky Coren, waren auch einige Full Tilt Pros wie Chris Ferguson, Brandon Cantu, Daniel und Beth Shak unterwegs. Aber auch die Deutschen waren unter anderem mit Cort Kibler-Melby, Andreas Krause, Sebastian Bauer, Patrik Buermann und Alexander Jung gut aufgestellt.

Insgesamt waren 294 Spieler in Tag 1a des £ 5.200 No Limit Hold’em Events gestartet. Angriff lautete die Devise und schon von der WSOP Europe warmgespielt, schenkten sich die Teilnehmer nichts. Für Jesper Hougaard war es im Casino at the Empire definitiv besser gelaufen. Im Victoria Casino gab er schon früh all seine Chips an Max Pescatori ab, als er mit an den Pocket 10s scheiterte.

Nicht nur für Dänemark war es ein schlechter Tag, auch die Finnen hatten so ihre Probleme. Voitto Rintala scheiterte ebenso wie Jani Sointula und Patrik Antoinus. Für Annette Obrestad entpuppte sich London dieses Jahr auch nicht als glücksbringendens Pflaster. Wie auch schon bei der WSOP Europe musste sie auch bei der EPT am ersten Tag bereits ihre Sachen packen. Jason Mercier zählte zu den letzten Opfern des Tages, als er sehr short mit antrat und an scheiterte. Der Turn hatte die :4x. für Nicolas Levi gebracht und das reichte auch schon.

Knapp 90 Spieler blieben am Ende des Tages übrig. Alexander Jung hat es sicher durch den Tag geschafft. Allerdings steht auch er für Tag 2 unter Zugzwang, da er mit 16.500 am Ende des Chipcounts zu finden ist. Weit besser liegt da Ramin Henke, der auf 52.900 aufbauen konnte. Ebenfalls geschafft haben es Raphael Kampshoff und Thomas Witte.

An der Spitze des Chipcounts sind Max Pescatori, Sorel Mizzi, Scott Montgomery, aber auch Gus Hansen zu finden.

Um 13:30 Uhr Ortszeit wird heute Tag 1b gestartet. Da werden noch mehr Stars und auch noch mehr Deutsche erwartet. Denn neben Katja Thater werden auch Johannes Straßmann und EPT Barcelona Sieger Sebastian Ruthenberg antreten.

Name  — Country — Chips
Mohammed Jaber — Lebanon — 101.500
Max Pescatori — Italy — 99.300
Liya Gerasimova — Russia — 97.400
Sorel Mizzi — Canada — 94.300
Carter Gill — USA — 81.600
Walid Rizkallah — France — 73.500
Gus Hansen — Denmark — 72.800
Michael Martin — USA — 72.200
Jeffrey Hakim — USA — 62.600
Ian Frazer — UK — 60.700
Erik Friberg — Sweden — 58.400
Joseph Elpayaa — USA — 57.100
Priyan Demel — UK — 54.500
Ali Sarkeshik — Iran — 54.300
Soren Blanner — Denmark — 53.500
Ramin Henke — Germany — 52.900
Eric Liu — USA — 52.300
Arnaud Mattern — France — 51.800
Theodoros Aidonopoulos — Cyprus — 51.400
Scott Montgomery — Canada — 51.300
Darrin Flint — Irish — 50.300
Raphael Kampshoff — Germany — 46.800
Victoria Coren — UK — 46.700
Guillaume de la Gorce — France — 45.500
David Benyamine — France — 44.800
Beth Shak — USA — 44.400
Mohammed Zahour — UK — 44.100
Phidias Georgiou — Cyprus — 42.700
Georges Moussa — USA — 42.700
Ran Azor — Israel — 41.400
Vanessa Rousso — USA — 40.300
Neil Suarez — Philippines — 40.100
Gicquel Youn — France — 39.200
Pascal Perrault — France — 38.900
Marcello Marigliano — Italy — 37.500
Steffen Rasmussen — Denmark — 36.900
Michael Watson — Canadian — 34.200
Daniel Albright — Denmark — 33.700
Peter Smurfit — UK — 32.900
Robert Firestone — USA — 32.700
Mark Deacon — UK — 30.600
Franklin Diaz — Venezuela — 26.200
James Reid — UK — 25.800
Andrew Rees — UK — 25.700
Pier Ruscalla — Italy — 25.000
Denes Kalo — Hungary — 24.500
Andre Johnstone — South Africa — 24.000
Paul Dack — UK — 23.900
Oscar Schweinbarth — Sweden — 23.500
Tim Witte — Germany — 23.100
Anthony Cascarino — Ireland — 22.900
Sondre Horgmo — Norway — 22.700
Kathy Liebert — USA — 22.700
Robert Willis — Canadian — 22.700
Christian Grundtvig — Denmark — 22.400
Frode Gjesdal — Norway — 22.300
Jerzy Hajdamowicz — Poland — 21.900
Isaac Haxton — USA — 21.400
Alexander Kravchenko — Russia — 21.300
Joseph Mouawad — Lebanon — 21.100
Allan Baekke — Denmark — 20.900
Davor Lanini — Italy — 20.600
Fuad Serhan — Jordan — 20.600
Charles Berreby — France — 20.400
Bruno Martin — France — 20.400
Justin Truesdell — USA — 19.900
Alexia Portal — France — 18.400
Florant Aubert — France — 17.800
Brian Green — Costa Rica — 16.800
Alexander Jung — Germany — 16.800
Yevgeniy Timoshenko — USA — 15.200
Pawel Chmiel — Poland — 14.900
Nicholas Levi — France — 14.600
Jeff Kimber — UK — 14.500
Edward Holden — UK — 14.300
Rumit Somaiya — UK — 12.400
Victor Ramdin — USA — 7.900


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments