PokerStarsLive

EPT Monte Carlo: Pascal Lefrancois gewinnt das 50k High Roller

Für die High Roller ist bei der PokerStars European Poker Tour (EPT)  presented by Monte-Carlo Casino® bestens gesorgt, gestern stand unter anderem das € 50.000 High Roller auf dem Programm.

Pascal Lefrancois

Viele der High Roller entschieden sich gestern für das Main Event, dennoch kamen 27 Spieler zum € 50.000 High Roller. Mit weiteren sieben Re-Entries lagen € 1.649.340 im Pot und die Top 6 Plätze waren bezahlt. Ole Schemion, Sirzat Hissou und Christoph Vogelsang waren ebenso am Start wie Matthias Eibinger, unter ihren Gegnern waren Mike Watson, Yuri Dzivielevski, Mikita Badziakouski, Timothy Adams, Sam Grafton und einige mehr der üblichen Verdächtigen.

Von den deutschsprachigen Spielern schaffte es keiner ins Geld. Nur Matthias Eibinger konnte am Final Table Platz nehmen, musste sich dann aber gleich short mit gegen von Mike Watson verabschieden. Sam Grafton fiel dann Timothy Adams zum Opfer, auf der Bubble erwischte es Mikita Badziakouski. Zunächst holte sich Seth Davies mit gegen die meisten Chips, in der letzten Hand traf Mikiata mit auf , das Board und Mikita ging leer aus.

Mit verabschiedete sich Timothy Adams gegen von Pascal Lefrancois mit Rang 6 für € 115.450. Daniel Dvoress fiel mit Seth Davies mit zum Opfer, mit schickte Setha dann gleich Yuri Dzivielevski mit hinterher. Mike Watson war short, als er sich gegen Pascal Lefrancois verabschiedete. Pascal Lefrancois war der Chipleader im Heads-up gegen Seth Davies, die beiden einigten  sich aber gleich auf einen Deal. So war die Entscheidung schnell gefallen, Seth konnte sich über € 442.606 freuen, Pascal Lefrancois kassierte € 505.774 für den Sieg.

POS NAME COUNTRY STATUS DEAL
1 Pascal Lefrançois Canada 560.790 € 505.774 €
2 Seth Davies USA 387.590 € 442.606 €
3 Mike Watson Canada 247.400 €  
4 Yuri Dzivielevski Brazil 189.670 €  
5 Daniel Dvoress Canada 148.440 €  
6 Timothy Adams Canada 115.450 €  

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments