PokerStarsLive

EPT Prag: Ole Schemion unterliegt Henrik Hecklen beim High Roller

0

Fast hätte es noch einen deutschen Sieg zum Abschluss der PokerStars European Poker Tour (EPT) Prag gegeben. Beim € 10.300 High Roller Event musste sich Ole Schemion im Heads-up aber Henrik Hecklen geschlagen geben.

Von den 259 Entries waren noch 18 Spieler übrig, als es in den Finaltag ging. Alle deutschen Hoffnungen ruhten auf Ole Schemion. Jasper Meijer van Putten war der Chipleader im doch noch recht prominent besetzten Feld. Serdar Demircan und Charlie Carrel mussten sich gleich wieder verabschieden und die letzten beiden Tische waren besetzt.

Ole Schemion traf dann mit :As: :Ks: auf :Ac: :Qs: von Niall Farrell und verdoppelte. Mit reichlich Action und einigen Double-ups ging es weiter. Langsam näherte man sich dem Final Table, der Niall Farrell verwehrt blieb. Mit :Ah: :Jd: scheiterte er an den Pocket 4s von Anton Yakuba und ging mit Platz 11. Max Silver folgte an die Rail und die letzten neun Spieler nahmen am Finaltisch Platz.

Daniel Dvoress hatte sich die Führung gesichert. Jasper Meijer van Putten startete mit einem Double-up gegen Michael Addamo. Alexandre Reard verdoppelte ebenfalls mit Queens gegen Jacks von Anton Yakuba. Letzterem blieben nur wenige Chips, die er dann mit Queens an Daniel Dvoress mit :Kc: :3c: abgeben musste.

Platz 8 ging schließlich an Michael Addamo, als er mit :Ah: :Kh: gegen die Pocket 8s von Henrik Hecklen das Nachsehen hatte. Gleich danach holte sich Hecklen mit :Kc: :10h: auch die Chips von Jasper Meijer van Putten, der auf :Ad: :3h: gesetzt hatte. Das Board :9d: :Jh: :6h: :Qs: :4s: brachte die Straight für Hecklen. Das Aufräumen ging weiter, denn mit den Queens schickte dann Hecklen gleich auch noch Tomas Paiva mit Pocket 9s hinterher.

Henrik Hecklen hatte die Führung übernommen und schaffte es dann auch, Daniel Dvoress zu eliminieren. Der Däne feuerte das Board :Kd: :Ac: .5d: :5c: :8s: durch und war all-in. Dvoress überlegte und entschloss sich mit :As: :9s: zum All-in Call. Hecklen hielt :Ah: :Ks: und schickte Dvoress mit Rang 5 nach Hause.

Alexandre Reard erwischte mit :Ac: :3s: Danny Tang mit :Ks: :8s: und schloss zu Henrik Hecklen auf. Ole Schemion konnte mit :Ah: :Qh: gegen die Pocket 4s von Reard. Für Alexandre Reard kam dann schneller das Aus als erwartet. Mit dem gefloppten Set 6s callte er am Board :4c: :Kc: :6s: :8h: :9s: all-in, Henrik Hecklen zeigte :7d: :5h: für die Straight und Reard nahm Rang 3.

3 Stunden Heads-up

Als klarer Chipleader startete Henrik Hecklen ins Heads-up gegen Ole Schemion. Doch Ole konnte schnell mit dem Flush gegen Trips verdoppeln und die Führung übernehmen. Hecklen konnte sich wieder nach vorne arbeiten und es ging hin und her zwischen den beiden.

Henrik Hecklen konnte wieder einen beachtlichen Vorsprung herausspielen. Zwei Mal entkam Ole Schemion dem Aus, dann aber war er mit :Ad: :2c: wieder all-in gegen die Queens von Henrik. Das Board :Ks: :3d: :4d: :6s: :Kd: und Ole musste sich mit Rang 2 für € 334.900 begnügen. Henrik nahm den Sieg und € 503.700 mit.

 

Rang Name Nation Preisgeld
1 Henrik Hecklen DK € 503.700
2 Ole Schemion DE € 334.900
3 Alexandre Reard FR € 244.950
4 Danny Tang HK € 197.720
5 Daniel Dvoress CA € 155.010
6 Tomas Paiva PT € 117.340
7 Jasper Meijer van Putten NL € 86.170
8 Michael Addamo AU € 63.310
9 Anton Yakuba RU € 52.510
10 Max Silver GB € 43.970
11 Niall Farrell GB € 43.970
12 Dimitar Yosifov BG € 38.440
13 Bahram Chobineh IR € 38.440
14 Jan Nader Zadeh GB € 34.670
15 Stefan Mattsson SE € 34.670
16 Hon Cheong Lee HK € 30.900
17 Charlie Carrel GB € 30.900
18 Serdar Demircan SE € 27.130
19 Zhong Chen NL € 27.130
20 Davidi Kitai BE € 27.130
21 Andre Lommel LU € 24.620
22 Anonymous Player   € 24.620
23 Tomas Jozonis LT € 24.620
24 Andrija Robovic RS € 22.110
25 Joao Barbosa PT € 22.110
26 Timothy Adams CA € 22.110
27 Simone Speranza IT € 22.110
28 Pavel Binar CZ € 19.600
29 Joao Vieira PT € 19.600
30 Kees Van Brugge NL € 19.600
31 Fahredin Mustafov BG € 19.600
32 Liang Xu CN € 17.330
33 Xixiang Luo CN € 17.330
34 Gergely Bartos HU € 17.330
35 Pascal Hartmann DE € 17.330
36 Yuri Martins Dzivielevski BR € 17.330
37 Patrik Antonius FI € 17.330
38 Sam Grafton GB € 17.330
39 Corentin Ropert FR € 17.330

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT