News

Erfolgreicher Auftakt beim Warm-up im Casino Bad Oeynhausen

Gestern Dienstag, den 16. Februar 2010, verzichteten 67 Spieler auf eine (be)rauschende Karnevalsnacht und nahmen lieber an den Pokertischen im Casino Bad Oeynhausen Platz. Pünktlich um 19 Uhr wurde das € 100 No Limit Hold’em Warm-up zum B.O. Poker Classic gestartet.

Bereits am ersten Starttag sah man viele vertraute Gesichter. Mit Peter Hagen, Norbert „The Brain“ Jäger, Jens Anskohl, Wolfgang Pralat, Nazmi Payaz, Klaus Platen, Jonathan Lamla, Sascha Behnke, Matthias Wellmeier und Friedrich Meyer zu Allendorf waren viele Bad Oeynhausener Turnierregulars angetreten, aber auch einige neue Spieler hatten den Weg ins Casino gefunden.

Man ließ sich mit den Seat opens nicht viel Zeit und gleich von Beginn ging es recht aggressiv zur Sache. Jens Anskohl räumte als Erster seinen Platz, allerdings folgte Wolfgang Pralat nur kurz später. Es kehrte auch in den späteren Levels keine Ruhe ein und so waren es gerade mal neun Spieler, die am Ende von Level 11 noch Chips vor sich stehen hatten.


Zur Galerie

Als Chipleader beendete Klaus Hoffmann den ersten Starttag. Der dominierte seinen Tisch wie es ihm gefiel, auch Sascha Behnke musste kurz vor Spielende noch einmal Chips lassen und fiel so unter den Average zurück. Der liegt aktuell bei 45.000, was sich heute durch Tag 1B aber doch noch ändern wird.

Um 19 Uhr geht es mit dem zweiten Starttag im Casino Bad Oeynhausen weiter. Auch heute sind alle 60 Tickets vergeben, aber auch die Cashgame Tische warten auf entsprechende Action.

Platz Name Chip Count
1 Hoffmann, Klaus 100.900
2 Much, Karsten 92.400
3 John, Thomas 59.800
4 Behnke, Sascha 35.500
5 Lamla, Jonathan 33.100
6 Wellmeier, Matthias 31.400
7 Nguyen Thanh, Florian-Binh 25.800
8 Paloji, Egjnet 13.600
9 Böhm, Lothar 9.900

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments