Montesino

Erfolgreicher Auftakt der MPN Poker Tour im Montesino

Die MPN Poker Tour hat einen erfolgreichen Auftakt hingelegt. 131 Spieler kauften sich gestern Donnerstag, den 21. Januar, beim € 550 No Limit Hold’em Event ein, weitere zwölf Re-Entries erhöhten die Gesamtzahl auf 143. Am Ende des Tages waren noch 47 Spieler übrig.

MPN_550Main_1A_21012016__H9A3013 Das Microgaming Netzwerk ist in den deutschsprachigen Ländern nicht allzu bekannt, international aber doch gut aufgestellt. Mehr als 100 Spieler haben insgesamt ihre Plätze online gewonnen, aus über 20 Ländern werden Spieler im Montesino mit dabei sein.

Schon an Tag 1A bot sich ein international bunt gemixtes Feld, auch viele bekannte deutschsprachige wie Sebastian Pauli, Tillmann Raschke, Adrian Apmann, Koray Aldemir, Konstantinos Nanos, Sasa Lalos, Sascha Ranzinger, Andrej Bogdanov, Wolfgang Simperl, Markus Jenisch, Pavel Chalupka, Theo Steimer, Michael Sax und einige mehr waren am Start.

Das € 550 Main Event wird mit 30.000 Chips gespielt, zwölf Levels à € 45 Minuten standen auf dem Programm. Sebastian Habicht, der Sieger des Montesino Winter Cup IV, war einer der ersten Seat open und auch der erste, der seinen zweiten Stack an den Mann gebracht MPN_550Main_1A_21012016_Laszlo_Bescenihatte. Zunächst war es aber doch eher ruhig, was den sehr flach ansteigenden Blinds zu verdanken war. Erst im letzten Drittel des Tages zog das Tempo an. Unter anderem erwischte es Sebastian Pauli, Sebastian Langrock, Adrian Apmann, Koray Aldemir und einige mehr.

Sasa Lalos startete gut und hatte zur Dinnerbreak seinen Stack schon auf fast 100k aufgebaut. Ähnlich steil ging es bei Markus Stöger bergauf, doch im Unterschied zu Sasa brachte er seine Chips dann auch ebenso schnell wieder an den Mann. Kurz vor Schluss holte sich Laszlo Beszeny mit den Assen die Chips von Mayan Nova mit und Amanda Sidark mit den Königen und sicherte sich damit den Chiplead. Pech dagegen hatte Theo Steimer, der in der letzten Hand mit Pocket 9s gegen ausschied, da die Queen auf dem Board fiel.

47 Spieler konnten Chips eintüten, Laszlo Beszeny liegt mit seinen 358.700 deutlich in Führung vor Marian Friedrich, der seinerseits auch Jaromir Sitavanc und das übrige Feld distanzierte.

Heute um 17 Uhr folgt Tag 1B, um 13 Uhr gibt es noch eine letzte Chance, sich bei einem € 35 Rebuy Turnier ein günstiges Main Event Ticket zu sichern. Auf Pokerfirma könnt Ihr ab Turnierstart um 17 Uhr im Liveblog die Action mitverfolgen, um 17:30 Uhr startet dann auch wieder der Livestream vom Featured Table. Alle Infos rund um die MPN findet Ihr unter montesino.at.

Platz Fam.Name Vor.Name Country Chipcount
1 Bezseny Laszlo HUN 358.700
2 Fridrich Marian SVK 249.700
3 Sitavanc Jaromir CZE 161.600
4 Lalos Sasa AUT 155.900
5 Heckenast Christian AUT 153.700
6 Pinchas Gregori AUT 147.200
7 Nepp Gerhard AUT 134.800
8 Nanos Dimitrios AUT 111.700
9 Taizs Ioan Mihai ROM 108.800
10 Stevic Zeljko AUT 101.700
11 Resch Jürgen AUT 101.500
12 Fediv Sandor UKR 101.000
13 Simperl Wolfgang AUT 99.700
14 Raschbauer Stefan AUT 99.200
15 Stoob Claas GER 98.000
16 Jovanovic Danijel AUT 97.300
17 Bence Zoltan HUN 97.100
18 Fixmer Alexander GRE 97.100
19 Kapitany Zoltan HUN 90.100
20 Raschke Tillmann GER 89.700
21 Leitner Mario AUT 89.200
22 Taborsky David CZE 89.100
23 Andreev Alexey RUS 88.200
24 Jenisch Markus AUT 84.800
25 Klimek David AUT 83.100
26 Mikula Stefan AUT 79.100
27 Medesan Alain Raoul AUT 73.900
28 Günther Simon GER 73.500
29 Jastrzebski Bartosz POL 72.900
30 Huber Michael AUT 70.900
31 Szabo Renato HUN 66.800
32 Levaniemi Olli FIN 60.400
33 Mazzini Fisz Thiago ITA 59.800
34 H. Sascha AUT 57.000
35 Mrakes Micheal CZE 56.300
36 Chalupka Pavel SVK 56.200
37 Först Jan GER 53.700
38 Pfeffer Richard HUN 52.400
39 Pastuhenko Volodymyr UKR 42.900
40 Millard Simon GBR 41.200
41 Huxley Phillip GBR 40.500
42 Toth Martin SVK 37.400
43 Meri Anne FIN 35.000
44 Wieser Andreas AUT 33.200
45 Toubib Luis AUT 25.400
46 Hanschirik Christian AUT 24.700
47 McNeil Ryan GBR 22.100

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments