News

Erfolgreicher Auftakt der WPT Zypern

Mit 165 Teilnehmern an Tag 1A des $4.400 No Limit Hold’em Championship Events startete die World Poker Tour (WPT) auf Zypern erfolgreich in ihre elfte Saison. Chipleader ist Maxim Panyak, aber auch PartyPoker Pro Marvin Rettenmaier und Marko Neumann hatten einen guten ersten Tag.

Nach dreijähriger Abstinenz ist die WPT zurück im Merit Cristal Cove Hotel & Casino. Für viele Spieler zählt Zypern zu den schönsten Pokerplätzen überhaupt. Unter den 165 Startern waren viele bekannte Gesichter und auch einige Deutsche. Neben Marvin Rettenmaier und Marko Neumann waren auch Andreas Krause, Neo-Bracelet-Gewinner Dominik Nitsche und Manig Löser mit dabei. Von den internationalen Pros bekam man Benjamin Pollak, Erik Cajelais, Chris Moorman, Alex Dovzhenko, Nicolas Chouity oder auch PokerStars Pro Toni Judet zu sehen.

Benjamin Pollak hatte als Erster Feierabend, als er seine Kings gegen Asse manövrierte. Auch Zimnan Zyard und Gaelle Baumann blieben nicht lange. Gaelle war am Flop mit gegen von Tommy Vedes all-in und konnte ihre Hand nicht mehr verbessern. Aber auch Tommy Vedes verabschiedete sich kurze Zeit später, ebenso Nicholas Chouity. Dominik Nitsche verlor den Großteil seines Stacks, als er am Turn auf ein Raise mit all-in ging und sein Gegner mit Pocket 7s  callte. Der River änderte nichts und Dominik blieb short sitzen. Kurz darauf war er mit Pocket 2s gegen all-in. Das Ass kam auf dem Board, aber keine und Dominik verabschiedete sich bis zu Tag 1B. Marvin Rettenmaier konnte in den letzten beiden Levels sein Stack gut ausbauen, während Andreas Krause den Flip mit gegen die Queens von Maxim Panyak verlor.

Für Panyak war das gleichzeitig der Grundstein zu seiner Führung, denn nach diesem Pot stapelte er bereits rund 165k vor sich. Bis zum Ende des Tages sollten es noch 255.800 werden. Marvin Rettenmaier konnte in einer der letzten Hände mit noch einen Shortstack mit eliminieren. Er brachte 122k durch den Tag, Marko Neumann liegt mit 63k etwas unter Average. Auch Manig Löser beendete Tag 1A erfolgreich und hatte am Ende 73k vor sich.

67 Spieler schafften es heil durch den Tag und haben nun einen Tag Zeit, um den Strand zu genießen. Am zweiten Starttag werden wie immer deutlich mehr Spieler erwartet, zudem wird man sicherlich auch einige Gesichter, die an Tag 1A ausgeschieden sind, wieder an den Tischen antreffen.

PLACE FIRST LAST COUNTRY CHIP COUNT
1 MAXIM PANYAV RUSSIA 255.800
2 ATZLAN GIL CANADA 207.100
3 OLEKSANDR KOZYR RUSSIA 163.200
4 ARAM VARTEVANIYN 151.400
5 OLEKSII KOVALCHUK BELARUS 144.300
6 KIRYL RADZIVONAU RUSSIA 137.000
7 STUART HYSON UNITED KINGDOM 129.900
8 ADHAM BEAıNY LEBANON 127.000
9 MARVIN RETTENMAIER GERMANY 122.200
10 SENOL SENER TURKEY 117.200
11 VYACHESLAV STOYANOV RUSSIA 115.200
12 EDDY MAKSOUD LEBANON 114.500
13 WALID BOU HABIB AFGHANISTAN 110.700
14 TONI JUDET ROMANIA 101.000
15 MANSOUR KHORRAMSHAHI IRAN 90.100
16 TUAN LE UNITED STATES 90.000
17 ROMAN ROMANOVSKYI RUSSIA 90.000
18 TOLGA DEMIREL TURKEY 88.600
19 EVGENY TARANYUK RUSSIA 88.600
20 ARA MELKISTIAN LEBANON 86.500
21 STUART FOX UNITED KINGDOM 86.200
22 ANTON KOZLOVSKIY RUSSIA 83.000
23 JELKA ANDELIC GERMANY 75.900
24 GILBOA YOSSI ISRAEL 75.800
25 MANIG LOESER GERMANY 73.400
26 KEMAL SEVEVI TURKEY 72.500
27 ERIK CAJELAIS CANADA 71.900
28 ALEXEY MAKAROV RUSSIA 70.800
29 CHARBEL GHORAYEB LEBANON 68.800
30 PAVEL KUZNETSOV RUSSIA 68.800
31 HAKAN DALOKAY TURKEY 67.000
32 YıLMAZ OGUZ TURKEY 67.000
33 VLADYSLAV BUT RUSSIA 64.300
34 ALEXEY POPOV RUSSIA 63.600
35 MARKO NEUMANN GERMANY 63.300
36 OGNJEN SEKULARAC SERBIA AND MONTENEGRO 62.800
37 SEBASTIAN LECLERCQ 62.000
38 VLADISLAV MITROFANOV RUSSIA 59.600
39 JULIEN EHRHARDT FRANCE 58.700
40 ANTON ASTAPAU RUSSIA 58.500
41 KAYHAN SARDAN TURKEY 57.300
42 ARTHUR VOSKANYAN RUSSIA 56.300
43 STEVAN GVOZDENOVIC SERBIA AND MONTENEGRO 56.200
44 JEFFREY HAKIM TURKEY 56.200
45 AMIRPASHA SADINEJAD IRAN 54.600
46 DMITRY SHCHEPKIN RUSSIA 53.900
47 SAID CHICHBA IRAQ 53.300
48 ERVANT VOSKANYAN CANADA 53.300
49 SHARBEL KOUMI CYPRUS 52.900
50 BEN WARRINGTON UNITED KINGDOM 52.700
51 SÜLEYMAN GÖÇER TURKEY 47.000
52 BAHTIYAR SIMJEK TURKEY 46.400
53 CHADI OJEIL LEBANON 44.400
54 YAHYA OGUZ TURKEY 44.000
55 ALEXANDER BABICH RUSSIA 36.400
56 PETER HASLAM TURKEY 35.100
57 RAMEZ HADDAD LEBANON 34.000
58 ALEXANDR LAKHOV 33.600
59 GILBERT MERHEB LEBANON 30.000
60 VICTOR OLARU RUSSIA 27.600
61 AYKUTALP YILMAZ TURKEY 25.500
62 DAVID ISAKOV ISRAEL 23.600
63 PETR BOHUSLAV CZECH REPUBLIC 21.700
64 DENIS KUZMIN RUSSIA 20.600
65 NURI KURAL TURKEY 20.300
66 ALIAKSEI BOIKA RUSSIA 18.600
67 ION MATICIUS ROMANIA 300

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments