Pokerstars

Erfolgreicher Start in die PokerStars GCOOP

Mit einem € 55 NLH 6-max Rebuy und einem € 215 Pot Limit Omaha Hi/Lo wurde gestern Abend die erste Germancis Chamiponship of Online Poker (GCOOP) auf PokerStars gestartet. Bei beiden Events gab es rege Beteiligung und so gingen die Sieger mambochambo mit € 16.548 und King_CES mit € 4.510 vom Tisch.

Um 20 Uhr wurde die GCOOP gestern Sonntag, den 21. November 2010, mit dem € 55 NLH 6-max Rebuy eröffnet. € 65.000 waren garantiert, mit 516 Teilnehmern, 763 Rebuys und 376 Add-ons konnte der Preispool allerdings auf € 89.450 hochgeschraubt werden. PokerStars Pro Jan Heitmann scheiterte schon auf Rang 202, Amigo George Danzer landte auf Platz 101. Sebastian Ruthenberg landete auf Rang 90. Bubble Boy wurde rbg187 aus Zürich, der sich mit dem undankbaren 85. Platz begnügen musste. RichieRichZH verpasste knapp den Final Table und belegte Rang 10 für € 1.162. Final Table Bubble wurde DrawingDad aus Kiel, der für Rang 7 noch € 1.833 mitnehmen durfte.
Zu dritt am Tisch war es mambochambo aus Wels, der Druck ausübte. Platz 3 ging an NOMOS1984 aus Berlin, der zunächst einen großen Pot gegen mambochambo aufgeben musste, und dann im BB mit gegen :Kx von Darkbimon all-in callte. Das Board brachte keine Treffer und NOMOS1984 nahm Platz 3. Im Heads-up hatte mambochambo einen klaren Vorsprung, doch Darkbimon konnte die Partie umdrehen. Die Vorentscheidung fiel dann aber, als mambochambo mit Quads Queens gegen Full House Kings and Queens von Darkbimon verdoppelt. Kurz darauf setzte sich mambochambo durch. Am Flop raiste Darkbimon mit all-in, mambochambo callte mit . Turn , River und mit dem Full House sicherte sich der Welser den Sieg und € 16.548.

1 mambochambo Wels €         16.548
2 Darkbimon Sinzing €         12.334
3 NOMOS1984 Berlin €           9.168
4 lorini Berlin €           6.261
5 vulcano23 Graz €           4.472
6 Flushdonk15 Mönchengladbach €           2.683

Beim € 215 PLO Hi/Lo waren es „nur“ 82 Teilnehmer, dafür aber viele bekannte Namen darunter. Auch hier konnte die Garantiesumme mit einem Preisgeld von € 16.400 deutlich überschritten werden. Bubble Boy wurde PizzaCalzone aus Wuppertal, der als 13. leer ausging. George Danzer nahm am Final Table Platz, musste sich dann aber mit Platz 7 für € 697 zufrieden geben. Fast hätten die beiden Hamburger Pokerccini und KingKenas einen Doppelsieg eingefahren, aber da war nicht noch der Schweizer King_CES aus Bonaduz, der sich den Sieg und die € 4.510 schnappte.

1 King_CES Bonaduz €          4.510
2 Pokerccini Hamburg €          3.034
3 KingKenas Hamburg €          2.296
4 Martin Glöck Hannover €          1.558
5 2mark Melsungen €          1.148
6 Karnekorso Offenburg €             861
7 GeorgeDanzer Munich €             697
8 pokerhuber Ravensburg €             574
9 sirantus Gütersloh €             492
10 Schnalle76 Kirchheim €             410
11 AintNoSun Graz €             410
12 Qseven Elixhausen €             410

Terminplan GCOOP

Event Datum Startzeit (CET) Buy-in Event Garantiert
3 22. Nov. 20:00 € 215 No Limit Hold’em [2XC, turbo] € 45.000
4 23. Nov. 20:00 € 320 No Limit Hold’em € 135.000
5 24. Nov. 20:00 € 215 No Limit Hold’em [Heads-Up] € 25.000
6 25. Nov. 20:00 € 320 HORSE € 25.000
7 26. Nov. 20:00 € 320 No Limit Hold’em [6-max] € 160.000
8 27. Nov. 20:00 € 215 Pot Limit 5 Card Draw € 9.000
9 27. Nov. 21:00 € 215 No Limit Hold’em [1R1A] € 65.000
10 28. Nov. 20:00 € 320 Pot Limit Omaha 1R1A € 15.000
11 28. Nov. 21:00 € 530 Main Event € 275.000

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments