News

Erfolgreicher Start in die Swiss Poker Masters Tour

Von 10. bis 14. Februar 2010 gab es in der Swiss Poker Lounge den Auftakt zur Swiss Poker Masters Tour (SPMT), die von PokerAction.ch und PokerStars veranstaltet wird. Schon im Vorfeld waren die Tickets ausgebucht und so wartete ein fetter Preispool auf die insgesamt 280 Starter beim CHF 500 No Limit Hold’em Event.

Sieger Georg Stebel

Zwei Starttage gab es, angetreten waren mitunter viele bekannte Spieler der Schweiz. So fand man PokerStars Pro Anton Allemann, Vize-Europameister Besim Hot, Chris Engeler, Walter Blätter, Stipe Orec, Daniel Walter, Jungah Nguyen, Thomas Hofmann, Stefan Huber, Marco Orlandi und viele andere mehr an den Tischen. Auch die Vorarlberger waren mit Markus Feurle, Jörg König und Ivo Donev vertreten. Jörg König war es auch, der als Chipleader am Samstag in Tag 2 ging. Exakt 100 Spieler waren nach den beiden Starttagen übrig geblieben und nun ging es um die 30 bezahlten Plätze. Pirmin Lustenberger, zur Bubble Phase Chipleader, callte mit das All-in von Hivzo Uglianin, der hielt . Der Flop brachte den König und damit war die Bubble geplatzt. Der zweite Tag ging mit einer weiteren Bubble zu Ende, nämlich der Final Table Bubble. Hier erwischte es Theo Steimer, der im SB mit pushte. Georg Strebl fand im BB und callte. Der Bube am Flop besiegelte Theos Schicksal mit Platz 11.

Der Sonntag startete schließlich mit dem Final Table und zehn verbliebenen Spielern. Alle hatten CHF 2.460 sicher, doch auf den Sieger warteten immerhin CHF 22.690 und das Ticket für das Swiss Poker Masters im August. Jörg König musste sich als letzter „Ausländer“ mit Platz 6 begnügen. Er pushte mit , wurde von gecallt. Am Flop gleich zwei Damen und das unerwartete Aus für Jörg. Damit waren die Schweizer unter sich. Es wurde ein Deal gemacht, aber der Sieg und damit auch ein Platz im PokerAction.ch Team bei der CAPT Bregenz wurde ausgespielt. Hier setzte sich am Ende Georg Strebl durch und durfte über CHF 18.000 jubeln.

1. Georg Strebel CHF 18.000
2. Quan Nguyen CHF 16.000
3. Alain Bider CHF 15.000
4. Asghar Naghizahdeh CHF 14.000
5. Domenico Tolone CHF 14.000
6. Jörg König CHF 7.850
7. Ralph Kalman CHF 6.450
8. Pirmin Lustenberger CHF 5.050
9. Miro Wittwer CHF 3.650
10. Quach Ut CHF 2.460

Auch bei den Side Events gab es jede Menge Action. Das CHF 170 No Limit Hold’em sicherte sich Michael Friedrich vor Joe Fuchshofer, Thomas Hofmann setzte sich beim CHF 300 NLH durch und Lukas Sasky beim CHF 200.

Außerdem wurden im Rahmen des ersten SPMT Tourstopps auch die Swiss Poker Awards vergeben. Die Gewinner:

Swiss Poker Player of the Year 2010
Marko Ilicic
Swiss Poker Rookie of the Year 2010
Stipe Orec
Swiss Poker Lady of the Year 2010
Michelle Leemann
Best Foreign Tournament Performance 2009
Ronny Kaiser
Best Online Performance 2009
Ronald Grauer
Best Tournament Staff of the Year 2009
24Poker Aarau

Die SPMT hatte ihre erfolgreiche Premiere und genauso erfolgreich wird es von 10. bis 14. März bei 24Poker.ch in Aargau weitergehen. Die Tickets werden mit Sicherheit wieder knapp, also rechtzeitig anmelden. Alle Infos findet Ihr bei Pokeraction.ch.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments