News

Erik Seidel am Vormarsch bei der World Poker Tour im Bellagio

Nur noch zehn Spieler sind beim $15.000 Championship Event der World Poker Tour (WPT) im Bellagio übrig geblieben. Es war der Tag von Erik Seidel, wenngleich Faraz Jaka nach wie vor Chipleader ist. Auch Justin Smith und Alexandre Gomes sind noch dabei.

Mit 31 Spielern hatte Tag 4 begonnen, nur vier Plätze von den Geldrängen entfernt. Einer der vier Spieler, der leer ausging, war Jonathan Little. Erik Seidel sorgte für ein schnelles Platzen der Bubble. In der ersten Hand ging Tommy Hang mit all-in, Erik Seidel callte mit . Das Board brachte die Queen und Hang ging ohne Geld.

Freddy Deeb ging mit Platz 26, als er mit gegen die Ase von Ray Taylor lief. Hoyt Corkins trat mit an, konnte aber Christopher Sonessons Damen nicht schlagen und verabschiedete sich mit Platz 23. Ihm folgte Vivek Rajkumar, der mit an von Anthony Spinella scheiterte.

Der russische PokerStars Pro Alex Kravchenko musste sich auf Platz 19 niederlassen, als er mit gegen die Queens von Claudio Baptista verlor. Einer der wichtigsten Pots für Erik Seidel war jener, als er am River mit seinen Assen all-in ging. Anthony Spinella glaubte ihm nicht, bezahlte mit und damit verdoppelte Seidel auf über 2 Millionen.

Obwohl er Erik Seidel kurz vor Ende des Tages noch einen Riesenpot gegen Justin Smith verlor, geht er mit knapp 1.8 Mio Chips in Tag 5. Nicht mehr wiederkommen darf Anthony Spinella. Er war mit Pocket 3s gegen von Alexandre Gomes all-in. Am River kam die für Gomes und damit das Aus für Spinella auf Platz 11.

Zehn Spieler sind übrig, an Tag 5 wird bis zum TV Final Table mit sechs Spielern gespielt. Chipleader ist nach wie vor Faraz Jaka.

Seat 1 — Sam Stein — 666.000
Seat 2 — Faraz Jaka — 3.299.000
Seat 3 — Erik Seidel — 1.799.000
Seat 4 — Christopher Sonesson — 786.000
Seat 5 — Alexandre Gomes — 1.713.000
Seat 6 — Mimi Tran — 690.000
Seat 7 — Justin Smith — 2.620.000
Seat 8 — Alec Torelli — 1.919.000
Seat 9 — Pavel Reshetov — 507.000
Seat 10 — Ray Taylor — 1.085.000


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments