News

Erik Seidel gewinnt das $100k Super Highroller Event der WPT

Es ist das dritte Super Highroller Event in diesem Jahr, das Erik Seidel für sich entscheiden konnte. Nach Melbourne und Los Angeles holte er sich auch das erste $100k Event der World Poker Tour (WPT) im Bellagio und baute damit seine Führung in der All-Time Money Liste aus.

Nach einem sehr langen zweiten Tag beim 100k Event war das Turnier im Heads-up unterbrochen worden. Erik Seidel startete mit 7.120.000 ins Finale, Erick Lindgren mit 4.480.000. Aber schon in der dritten Hand konnte Lindgren mit gegen verdoppeln. Am Flop gingen die Chips in die Mitte, der Flush von Seidel hielt nicht, da am Turn die kam. Gleich darauf aber gingen die Chips wieder retour, dieses Mal hielt Seidel Queens und Lindgren . Zwar kam am Turn die , aber die Damen hielten und Seidel konnte wieder verdoppeln. Er lag nun noch immer hinter Lindgren, aber mit einigen kleineren Pots konnte er die Führung zurückerobern.

Bald war man wieder bei der Ausgangslage angelangt, Lindgren fiel weiter zurück und in Hand # 326 fiel schließlich die Entscheidung. Am Flop raiste Lindgren mit all-in, Seidel callte mit . Turn , River und Erik Seidel war der Gewinner des $100k Super Highroller Events der WPT.

Zwar wurde der Onyx Cup abgesagt, aber Seidel konnte dennoch sein Ziel, die Führung in der All-Time Money Liste auszubauen, weiter verfolgen. $15.945.180 an Turnierpreisgeldern kann er nun für sich verbuchen, Daniel Negreanu liegt mit $14.573.512 auf Rang 2.

1 — Erik Seidel — $1.092.780
2 — Erick Lindgren — $700.500
3 — Daniel Negreanu — $448.320
4 — Vivek Rajkumar — $336.240
5 — Justin Bonomo — $224.160


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments