News

Eröffnung des Ostsee Poker Baltic Championships in Warnemünde

Morgen Sonntag, den 5. Juli 2009, startet in der Spielbank Warnemünde das Ostsee Poker Baltic Championship in seine dritte Saison. Um 18 Uhr findet das erste Satellite von insgesamt elf statt, gespielt wird ein € 100 No Limit Hold’em mit einem Rebuy. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 54.

Das System des Ostsee Poker Baltic Championships hat sich bewährt. In den Satellites werden die Preisgelder normal ausgespielt, die ersten beiden Spieler erhalten jeweils das € 500 Ticket für das Main Event. Außerdem gibt es noch eine Rangliste, bei der man für die jeweilige Platzierung von 3 – 9 entsprechende Punkte erhält. Über diese Rangliste qualifizieren sich mindestens weitere elf Spieler für das Main Event, das im Sommer 2010 in der Spielbank Warnemünde ausgetragen wird.

Für die Spielbanken Mecklenburg ist das Baltic Championship die größte Turnierserie. Die Strukturen sind gut und die Belegschaft stets bemüht, den Spielern ein angenehmes Turnierumfeld zu bieten. Entsprechend gerne fahren mitunter auch Berliner nach Warnemünde, nur um beim Turnier dabeizusein.

Morgen findet das erste Satellite in Warnemünde statt, am 2. August gibt es das nächste Qualifikationsturnier in der Spielbank Schwerin. Wer ohnehin gerade Urlaub an der Ostsee macht und auf der Suche nach Pokerabwechslung ist, der ist in der Spielbank Warnemünde sicherlich gut aufgehoben. Alle Infos zu den Turnieren gibt es unter www.spielbanken-mecklenburg.de. Zudem startet auch die 72. Warnemünder Woche, ein Surf- und Segelspektakel, das man nicht alle Tage erlebt.


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Horst Cock
11 Jahre zuvor

Das Satellite ist MORGEN am Sonntag