News

Erste Aufwärmrunde beim B.O. Poker Classic

6

Gestern Dienstag, den 5. Mai 2009, erfolgte im Casino Bad Oenyhausen der Startschuss für das nächste B.O. Poker Classic. 82 Spieler starteten in das € 100 No Limit Hold’em Warm-up, am Ende des Tages blieben noch 19 für das Finale übrig.

Hat sich das Phänomen Deep Stack Turniere schon ein wenig abgenützt? Möglicherweise, denn es ist tatsächlich eine Überraschung, dass das Warm-up nicht ausverkauft ist. Ein € 100 No Limt Hold’em Turnier mit einer doch recht langsamen Struktur findet man eigentlich nicht so oft.

82 Spieler gingen eben mit einem Starting Stack von 6000 und einer Leveldauer von 30 Minuten in Tag 1A. Mit dabei waren unter anderem Dirk Müseler, Stefan Wrenger, Jonas Schorfheide, Wolfgang Palat, Georg Bütow, Oliver Joneleit, Werner Luchtefeld, Arno Hutsch, Isa Ay, Alessandro Laubinger und einige andere mehr.

   
Zur Galerie

Als Chipleader beendete Stefan Wrenger den Tag mit 47.700 in Chips und hält damit fast doppelten Average. Der Tag endete mit 19 verbliebenen Spielern, die mit ihren Stacks am Donnerstag im Finale wiederkommen werden. Heute Abend startet Tag 1B. Auch dieser Starttag ist noch nicht ausverkauft und so haben Kurzentschlossene die Möglichkeit auch noch am Turnier teilzunehmen.

Detailierte Infos gibt es unter www.westspiel.de oder auch unter der Telefonnummer 0 57 31 / 18 08-25.

Platz Name Vorname Chipcount
1 Wrenger Stefan 47.700
2 Ott Stefan 45.100
3 Pralat Wolfgang 45.100
4 Ahlborn Stefan 39.400
5 Tran Trung Dung 32.700
6 Finster Jo 30.800
7 Lach David 28.100
8 Kühn Daniel 25.500
9 Vogt Pascal 25.300
10 Majid Jazid 24.900
11 Hutsch Arno 24.700
12 Czora Andreas 23.800
13 Kara Ümüt 17.600
14 Hertramph Sabrina 15.100
15 Goltz Karl-Heinz 14.700
16 Hauhart Sven 13.700
17 Dervisoglu Ugur 13.500
18 Becker Maik 12.400
19 Joneleit Oliver 10.300

6 KOMMENTARE

  1. die 2tages-Struktur innerhalb der Woche ist nicht optimal, da so nur Spieler aus dem näheren Umfeld angesprochen werden.

    attraktiver wäre ein Warm-up ein Wochenende (Sa. oder So.) vor dem B.O. classic und zwar als eintägiges! Event (gleiche Struktur, 16.00 Beginn).

    Wenn es machbar ist kann mann auch Samstag und Sonntag jeweils ein 100 € Warm-up anbieten, oder alternativ als zweites Event ein 50 € Rebuy-Turnier.

    Hauptsache das Turnier findet am Wochenende statt….

  2. man könnte das Warm Up ja auch am wochenende zuvor machen. dann könnte man auch 150 pro ag spielen lassen 😉
    Meine Lieblingshand: :Ad: :Ah:

  3. man könnte auch 1000 Starting Stack spielen, 20 Minuten Blinds immer verdoppeln, 4 Heats mit 100 Spielern = 400 Spieler in 6 Stunden. -> Mega Struktur :mrgreen:

  4. Ich glaube es gibt immer etwas zum rummeckern.
    Leute seit doch froh das es in Deutschland überhaupt ein so tolles Angebot an Turnieren in Bad Oyenhausen gibt. Tolle Organisation Keine Rebuy Probleme,tolle Struktur und wenn mal 4-12 Spieler fehlen na und! Sorgt hier lieber dafür, wie Stefan Hachmeister die Berichte mit netten Fotos zu versehen. (Bisschen schreiben kann jeder aber ein attraktives und ehrliches Umfeld findet man selten. Siehe schon die Werbung mit, wen interessieren schon Bad Bets.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT