News

Erster Tag der Hohensyburger Poker Meisterschaft

Am Freitagabend fanden sich 59 Spieler im Casino Dortmund ein, um den 12. Champion der Hohensyburg Open zu ermitteln. Bei dem Turnier handelte es ich um ein € 2.000 Freezeout No Limit Hold´em Event.

Zu besonders zu erwähnen ist, dass der Veranstalter auf jegliche Entry Fee oder ähnliches verzichtet und die Buy In eins zu eins ausgeschüttet wurden. So entstand ein beachtlicher Preispool von € 118.000, wobei allein der Sieger sich über € 31.860 freuen darf.

Mit 30 minütiger Verspätung startete das Turnier gegen 19.00 Uhr. Die Struktur war mit einer Startdotation von 10.000 und Levelzeiten von einer Stunde äußerst angenehm zu spielen und ließen den Teilnehmer genügend Zeit zu taktieren. Sicherlich ist die Teilnehmerzahl mit 59 nicht überwältigen, dafür war das Teilnehmerfeld umso besser besetzt. Mit von der Partie waren zum Beispiel die Full Tilt Pros Eddy Scharf, Jens Vörtmann und Christoph Wolters. Des weiteren nahmen bekannte Spieler wie Rainer Ziermann, Michael Murra, Haward Speer, Dominik Stopka, Jörg Peisert (Führender der Deutschen Casino Rangliste), Ralf Pelzner, Helfried Bernhardt, Herr Shah, Sebastian Homann, Dave Fascher, Lukas Münstermann und Björn Griese teil.

Trotz der langsamen Struktur mussten einige schon früh ihren Platz räumen. Da war zum Beispiel Björn Griese, der schon sehr früh das Turnier völlig genervt verlassen musste. Bei ihm ging gar nichts, er verlor in nur wenigen Minuten Pocket Jacks, Queen und Kings. Als wenn das nicht schon genug wäre, floppte er auch noch die Nut Straight und wurde am River noch gebustet. Aber so erging es vielen bekannten Spielern, einzig Eddy Scharf und Dominik Stopka schafften den Sprung in Tag 2.

Als gegen 2.40 Uhr Level 6 beendet war, wurden die Chips eingetütet und 23 der ehemals 59 Spieler dürfen am heute abend gegen 18,30 Uhr zum Finaltag wiederkommen. Die Blinds starten dann bei 500/1000 ohne Ante. Gute Aussichten hat Amir Pahlawani Sarughieh der als Chipleader mit 54.400 Chips in das Finale startet.

Chipcounts Tag 1

Vorname Name Chipcount
Amir Pahlawani Sarughieh 54.400
Sebastian Einbeck 47.000
Euthymios Sgourakis 45.500
Andreas Krause 42.800
Eddy Scharf 42.800
Detlef Engler 34.400
Ömen Cubucu 29.100
Kayhan Tugrul 28.600
Waldemar Kopyl 28.000
Jörg Peisert 27.100
Michael Murra 23.800
Volkan Cagri 23.000
Francesco Gitz 22.800
Dominik Stopka 20.100
Andrej Primak 16.800
Rudi van Schooten 16.400
Angelo Sisca 16.400
Janus Koscielski 16.300
Ralf Koch 14.300
Bülent Karsli 13.300
Thomer Pidun 11.000
? ? 10.100
Urich Vos 6.900

Preisgeld

Platz Preisgeld
1. € 31.860
2. € 21.240
3. € 13.570
4. € 11.800
5. € 10.620
6. € 8.850
7. € 7.670
8. € 6.490
9. € 5.900

Am Samstagabend um 19.00 Uhr gibt es noch ein zusätzliches € 50 Rebuy Satelite für das € 500 Freeze Out Turnier am Sonntag. Gespielt wird mit unlimited Rebuys und einem Add-on à € 50. Der Preispool wird in Startkarten für den Sonntag umgelegt übriges Geld wir in bar ausgeschüttet.

Stefan „Duke“ Hachmeister


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments