News

European Masters of Poker startet in Bulgarien

Im Februar ist das European Masters of Poker (EMOP) als neue Turnierserie erfolgreich in Tallin gestartet. Von 15. bis 18. April 2009 gastiert die Tour nun in Varna, Bulgarien. Highlight ist wiederum das € 1.000 No Limit Hold’em Freezeout, für das sich zahlreiche Spieler im Vorfeld qualifiziert haben.

Zum Auftakt in Tallin hatten sich 248 Spieler eingefunden und so für einen Preispool von € 248.000 gesorgt. Als Siegerin ging die Finnin Johanna Pyssing vom Tisch und nahm € 69.440 mit.

Casino Varna
Auch in Varna werden wieder zahlreiche skandinavische Spieler erwartet. Da Martinspoker, 24hPoker und Goldwin Poker als Hauptpartner zahlreiche Online-Satellites angeboten haben, wird der Anteil an skandinavischen Spielern sehr hoch sein. Rund 300 Spieler und somit ein Preispool von € 300.000 werden erwartet.

Als Side Events werden ein € 300 Pot Limit Omaha Double Chance und ein € 500 No Limit Hold’em Freezeout angeboten. Da das Casino in Varna auch Austragungsort der Balkanpokernews Challenge 09 ist, gibt es auch ein Satellite für das Event, das Mitte Mai stattfinden wird.

Bulgarien hat Poker entdeckt und viele Spieler zeigen sich vom Angebot in Varna recht angetan. Bereits letztes Jahr hatte der Pokernews Cup dort seine Station. Der hätte zunächst im Mai 2008 stattfinden sollen und einige deutschsprachige Spieler waren vor Ort. Auch Ivo Donev war mit dabei und kehrte voll des Lobes aus Bulgarien zurück.

Das EMOP richtet sich mit niedrigeren Buy-ins an die breite Masse der Spieler und dürfte mit dem Konzept auch Erfolg haben. Der Start in Tallin war erfolgreich und auch in Varna zweifelt niemand daran, dass es ein gelungenes Event sein wird. Weitere geplante Stationen sind Prag von 25. bis 28. Juni, Barcelona von 29. Juli bis 1. August und Malta (Termin steht noch nicht fest).

Alle Infos zum EMOP gibt es unter europeanmastersofpoker.com.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments