WSOP Events weltmeister

Everest Poker klagt Harrah’s und die WSOP

Erst 2008 präsentierte Everest Poker stolz den gelungen Coup, für die nächsten drei Jahre „On-felt“ Sponsor der World Series of Poker (WSOP) zu sein. Stolze 22 Millionen Dollar sollte Harrah’s dafür kassieren. Doch dieses Jahr sieht es danach aus, als würden sich die Wege trennen, da ein französischer Sender sich nicht an die Verträge hält.

Die WSOP ist das Mega-Ereignis und jeder Spieler träumt davon, einmal ein Bracelet zu gewinnen. Doch die WSOP ist auch eine perfekte Marketing-Maschinerie und vor allem Geldbeschaffungsinstrument von Harrah’s. Was immer man von der WSOP haben möchte, es ist eine Frage des Preises. So vereinbarte Everest Poker 2008 einen Dreijahresdeal. 2008 waren $6,2 Millionen fällig, 2009 $7,9 Millionen und für 2010 sollte Everest noch $8,4 Millionen zahlen. Für einen Online-Anbieter, der im US-amerikanischen Markt nicht zugänglich ist, eine Menge Geld.

Umso wichtiger natürlich die TV-Ausstrahlungen, bei denen das Everest Logo immer schön im Bild ist. Nicht so aber beim französischen ESPN Tochterunternehmen RTL9. Denn da gab es statt Everest das Full Tilt Logo zu sehen. Schon 2009 gab es Probleme, damals versichert ESPN jedoch, dass dies ein einmaliger Zwischenfall bleiben würde. Dass keine Absicht dahinter steckt, glaubt keiner, der einmal die Webseite von RTL9 aufgerufen hat. Dort ist nämlich klar erkennbar, dass die Pokerabteilung von RTL9 mit Full Tilt zu tun hat und nur mit Full Tilt.

Auf jeden Fall hat Everest Poker nun die Nase voll. Abgesehen vom Millionenbetrag, der zu zahlen ist, kommt noch der Umstand dazu, dass Frankreich ein wichtiger und großer Markt von Everest ist und gerade dort, darf es nicht zu solchen Widrigkeiten kommen.

Everest hat Klage gegen Harrah’s eingereicht und will aus dem Vertrag aussteigen. Damit gibt es rund zwei Monate vor Beginn der 41. WSOP keinen „On-felt“ Sponsor. Doch Sorgen muss man sich keine machen, dass Milwaukee als einziges Logo auf dem Filz bleiben wird. Denn $8.000.000 sind ja quasi ein Schnäppchen und man rechnet damit, dass sich nahezu allen großen Online-Anbieter um das Branding bemühen werden.


7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
hmmmm
10 Jahre zuvor

Sollte das nicht besser VERklagt die… heissen?
Oder ….klagt……an?

Oder ich versteh’s einfach nicht 😉

Pokerdepp
10 Jahre zuvor

Das ist bestimmt wieder österreicherisch, da kann man schon mal ins schwimmen kommen. An was ich mich nie gewöhnen werde ist : Die Ass. Hört sich unheimlich dämlich an.

daswarschwäbisch
10 Jahre zuvor

Da wo die herkommen fährt man ja auch „auf“ den Baum und nicht davor 😆

daswarschwäbisch
10 Jahre zuvor

….haste mir mal Feuer…

hmmmm
10 Jahre zuvor

ähhhm…. sorry. Aber wenn das Wort „klagt“ benutzt wird fehlt mir definitiv ein Zusatz „ver“ „gegen“ „an“ oder ähnliches. In deutschen Tageszeitungen hab ich das so zumindest noch nicht gelesen…

Robert Werthan
10 Jahre zuvor

Wort: klagt
Anzahl: 2562
Häufigkeitsklasse: 11 (d.h. der ist ca. 2^11 mal häufiger als das gesuchte Wort)
Morphologie: klag|t
Grammatikangaben: Wortart: Verb
Links zu anderen Wörtern:

* Grundform: klagen
* Teilwort von: klagt an

Signifikante Kookkurrenzen für klagt:
über (1110), “ (1064), gegen (616), , (574), Schmerzen (290), Bundesverfassungsgericht (124), Gerichtshof (118), wegen (116), Zivilgericht (91), Beschwerden (82), immer (74), Schadenersatz (48), Unterlassung (47), Wir (47), EU-Gericht (46), ständig (46), Arbeitsgericht (40), Magenprobleme (40), Bundesverband (39), darüber (38),Verwaltungsgericht (36)Schadensersatz (36), Schadenersatzpflicht (34),Instanz (33), nichts (33)

Signifikante linke Nachbarn von klagt:
Dagegen (134), Staatsanwaltschaft (60)

Signifikante rechte Nachbarn von klagt:
über (1107), gegen (623), er (376), der (278), ein (167), seit (98), die (89), sie (80), nun (75), vor (70), wegen (62), gegen das (55), dagegen.In (45), , (43), Rienitz (41), derzeit (41),seit langem (36),