Casinos Austria

Fabrizio gewinnt das Warm-up der Poker EM

0

Das zweite Event der Poker EM im Casino Velden ging an Fabrizio. Er setzte sich beim € 300 + 30 Warm-up im 256 Teilnehmer starken Feld durch und kassierte die Siegesprämie von € 18.400.

Nach dem starken Auftakt beim Warm-up waren auch gestern, den 19. Juli, die Tische gut besetzt. 206Spieler kauften sich ein und gingen mit 100.000 Chips in die 30 Minuten Levels. Die Re-Entry Option wurde gleich noch 50 Mal genutzt und so lagen dann € 76.800 im Pot. Die Top 27 Plätze wurden bezahlt und schneller als erwartet war man dann auch auf der Bubble.

Bis dahin blieben nicht nur win2day Aushängeschild Jessica Teusl, sondern auch viele andere wie Martin Mulsow, Adem Marjanovic, Ismael Bojang, Michael Almrodt, Heinz Kamutzki und so weiter auf der Strecke.

Die Bubble selbst platzte gleich in der ersten Hand und die vier All-ins an den verbliebenen vier Tischen spiegelten auch die Action der kommenden Levels wieder. Trotz der vier All-ins war es dann nur Christian Leichtfried, der mit :As: :10c: das Nachsehen gegen :Ah: :9s: von Dr. M. hatte, weil das Board :6h: :7s: :9c: :Qc: :4c: brachte.

In den nächsten 15 Minuten verabschiedeten sich dann gleich zehn Spieler und mit soviel Action ging es dann auch weiter. Damit war man schnell auch am Final Table. Fabrizio war einer der shorteren Stacks, konnte aber am letzten Tisch schnell aufbauen. Mit den Assen sorgte er für den ersten Seat open, als er in einem 3-way Pot Onkel Otto mit Queens nach Hause schickte und dabei noch gegen die Jacks von Gerhard Machherndl verdoppelte. Gerhard blieb nur ein kleiner Rest, den er dann auch an Fabrizio abgab. Dr. M. versuchte es dann erneut mit :Ac: :9d: , scheiterte aber dieses Mal an :Ad: :Qd: von Rudolf Mitja.

Sebastian Langrock lief mit Jacks gegen die Kings von Fabrizio. Die Könige gingen weiter zu Andrej Bogdanov, der damit Simon Magister mit :Ad: :Js: scheiterte. Gleich danach eliminierte Fabrizio mit den Assen Rudolf Mitja, der Tens hielt und man war nur noch zu dritt.

Aber auch das nicht für lange, Theo Steimer brachte seine Chips mit :Ad: :Js: gegen :Ah: :10d: von Andrej Bogdanov in die Mitte, das Board :2d: :4h: :Kc: :10s: :9c: und man war im Heads-up. Andrej Bogdanov hatte eine 3:1 Führung gegenüber von Fabrizio, doch der startete gleich mal mit einem Double-up.

Die beiden waren dann fast gleich auf, als es zum Riesenpot kam. Mit den Queens traf Andrej Bogdanov auf :Ah: :Kd: von Fabrizio, das Ass am Board und Fabrizio verdoppelte. Andrej Bogdanov blieb ein kleiner Rest, der kurz darauf mit :Qd: :5s: am Board :5h: :Ac: :6s: :7h: :Kh: das Nachsehen gegen :Jh: :9h: von Fabrizio hatte.

Heute beginnt das erste Highlight der Poker EM, der € 500 + 50 Showdown am Wörthersee. Insgesamt gibt es vier Flights, wobei zwei mit 40 Minuten Levels und zwei mit 20 Minuten im Turbo Modus gespielt werden. Um 14 Uhr beginnen heute und morgen die regulären Flights, jeweils um 20 Uhr die Turbos. Sieben Levels lang ist jeweils die Late Reg möglich. Am Sonntag geht es für alle verbliebenen Spieler gemeinsam in Tag 2, das Finale wird am Montag ausgetragen.

Was an den Tischen passiert, könnt Ihr wie gewohnt im Liveblog mitlesen, alle Infos rund zum die Events findet Ihr unter pokerem.at sowie auf Facebook oder Instagram.

Rang Vorname Name Nation Preisgeld Deal
1 Fabrizio     18.400 €  
2 Andrej Bogdanov D 11.300 €  
3 Theo Steimer CH 7.700 €  
4 Rudolf Mitja SVN 5.500 €  
5 Simon Magister SVN 4.200 €  
6 Sebastian Langrock D 3.440 €  
7 Dr. M.   D 2.900 €  
8 Gerhard Marchherndl A 2.400 €  
9 Onkel Otto   D 1.900 €  
10 Yvonne Stiedl A 1.700 €  
11 Erich Lang A 1.600 €  
12 Daniel Ortlieb A 1.600 € 1.400 €
13 Rudolf Teusl A 1.200 € 1.400 €
14 Willi Artner A 1.200 €  
15 Clemens von Blanckenburg D 1.200 €  
16 Casey Kastle SVN 1.000 €  
17 Petr Vlcek CZ 1.000 €  
18 Lamberto Collina I 1.000 €  
19 Daniel Rantitsch A 840 €  
20 Henri Berberian FR 840 €  
21 Maria Perraymond I 840 €  
22 Manfred Hammer D 840 €  
23 Manuel Graf A 840 €  
24 Sebastian Schwander CH 840 €  
25 Thomas Hofmann CH 840 €  
26 Wenchao Chen A 840 €  
27 Anto Antunovic   840 €  

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT