News

Feher Zsolt besiegt die Griechen bei der Greek Poker Tour

Auch dieses Mal müssen die Griechen ohne Sieg beim € 500 No Limit Hold’em Main Event nach Hause fahren. Der Ungar Feher Zsolt holte sich den Sieg. Die Griechen erlitten überhaupt eine schmerzhafte Niederlage, denn der beste Grieche war Kyriakides Milteades auf Rang 15.

Ein besseres Gesamtergebnis lieferte da schon Deutschland ab. Nachdem Frank D. sich mit Platz 13 doch noch vor dem Final Table geschlagen geben musste, schafften es Alexander Sessler und Stephan Hoffmann unter die letzten Neun. Da waren sie dann allerdings die ersten die sich wieder verabschiedeten. Zu acht wurde jedoch schon ein Deal geschlossen, bei dem der Österreicher Bari als Chipleader das meiste Geld bekam. Nachdem Fabian Marrer als bester Schweizer mit Platz 7 gegangen war, hieß es Österreich gegen Ungarn. Feher Zsolt hatte am Ende die Nase vorne und durfte sich so über den Sieg freuen.

Am Sonntag, den 17. Januar 2010, standen auch ein € 100 Pot Limit Omaha und ein € 200 No Limit Hold’em auf dem Programm. Während sich beim PLO zu Mittag 60 Teilnehmer einfanden, nahmen am NLH auch noch 140 Spieler teil. Beim Omaha gab es keine Deal, da holte sich der Ungar Solynom Csanad den Sieg vor dem Deutschen Ralf Menhardt. Als Trost für das verlorene Main Event holte sich noch der Grieche Nastos Agelos den Sieg beim € 200 NLH. Es war überhaupt das Turnier der Griechen, denn fünf der neun Finalisten kamen aus Griechenland.

Die Griechen kommen im Mai wieder, dann geht es auch um die Entscheidung der Rangliste. Denn der Sieger der GPT 3 darf sich über ein WSOP Side Event Package freuen. Bis die Griechen wiederkommen, gibt es aber noch einige andere Highlights im Concord Card Casino. Das nächste ist das Spring Poker Festival von 10. bis 21. März 2010. Weitere Details findet Ihr unter www.ccc.co.at.

Ergebnis Main Event:

1. Feher Zsolt H 39.208 €
2. Bari A 22.188 €
3. Hamori Istvan H 14.792 €
4. Matschl Gerald A 11.833 €
5. Duman Ferdi A 9.614 €
6. Busku Axe H 8.135 €
7. Marrer Fabian CH 6.656 €
8. Hoffmann Stephan G 5.177 €
9. Sessler Alexander G 3.698 €
10. Mozga Paul A 2.070 €
11. Török Imre H 2.070 €
12. Wyler Dario CH 2.070 €
13. Frank D. G 1.775 €
14. Ortner Mike A 1.775 €
15. Kyriakides Milteades GR 1.775 €
16. Maher Marko CZ 1.479 €
17. Resetar Martin A 1.479 €
18. Akhund Wasi G 1.479 €
19. Tamaras Stylianos GR 1.183 €
20. Boskos George GR 1.183 €
21. Bendik Jan CZ 1.183 €
22. Artur A 1.183 €
23. Kunert Felix G 1.183 €
24. Lu Chen G 1.183 €
25. Dadakos Vasili GR 1.183 €
26. Zaearines Viktors LATVIA 1.183 €
27. Driessler Jürgen A 1.183 €

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Akhund1
10 Jahre zuvor

seit wann is der WASI AKHUND grieche LOL :d