Casinos Austria

Fish&Chips holen den Buddy Poker Teambewerb der CAPT Bregenz

Für Abwechslung sorgte gestern Donnerstag, den 8. Mai, das € 1.000 Buddy Poker Teamevent der CAPT Bregenz 2014. In einem spannenden Finale setzten sich schließlich Fish&Chips durch und sicherten sich nach einem Deal € 8.220.

29 Teams kauften sich beim € 1.000 Teambewerb ein. Jedes Teammitglied startete in einem eigenen Turnier, in Level 11 wurde zusammengelegt. Stacks musste man keine addieren, den 17 Spieler waren nur noch übrig und kein Team hatte die zehn Levels mit beiden Spielern erfolgreich hinter sich gebracht. Fünf Re-Entries erhöhten den Preispool auf € 31.280, der auf die Top 4 Plätze aufgeteilt wurde.

Durch die Re-Entries ging es mit zwanzig Teams nach der Dinnerbreak in Level 11 weiter. Diejenigen die sich erst in der Pause für den Re-Entry mit 20 BBs entschieden hatten, waren schnell wieder draußen und keiner schaffte es von ihnen an den Final Table.

Die Führung wechselte einige Male und einige, die zwischendurch schon sehr short waren, konnten wieder weit nach vorne kommen. Am Final Table wurde das Spiel dann sehr tight, was auch an den teils sehr großen Stacks lag.

Die Bubble selbst war hart umkämpft und erst ein Deal beschleunigte das Spiel wieder ein bisschen. Letztlich sollte es The Expendables treffen. Zunächst verloren sie mit gegen von Fish&Chips fast alle Chips, der letzte Rest ging mit gegen von 2 Aces in die Mitte. Als Trostpflaster gab es dank des Deals € 1.400.

Auch zu viert tat sich dann nicht wirklich was und die hohen Blinds sorgten schließlich doch dafür, dass ein Deal zustande kam. € 1.000 blieben für das Siegerteam reserviert, der Rest wurde durch vier geteilt.

Kaum war der Deal besiegelt, mussten auch schon ToVi 54.74 gehen. Mit scheiterte man an von Fish&Chips. 2 Aces konnte dann gegen RS4 verdoppeln, gleich danach war RS4 mit gegen von Fish&Chips all-in. Das Board brachte keine Rettung und so war man im Heads-up.

Fish&Chips war klarer Chipleader, allerdings konnten 2 Aces zur Führung verdoppeln. Dann aber kam eine Situation, die man sich im Heads-up wünscht. Mit den Assen callte man das All-in von Fish&Chips mit . Das Board und Fish&Chips verdoppelten zur Monsterführung. Das nächste All-in ließ nicht lange auf sich warten und wieder waren 2Aces mit Jacks Favorit gegen von Fish&Chips. Das Board aber entschied mit anders und so durften die Schweizer Fish&Chips über € 8.220 jubeln.

Um 14 Uhr startet heute das € 2.000 No Limit Hold’em Main Event, das über drei Tage gespielt wird. Es gibt 50.000 Chips und 60 Minuten Levels. Infos könnt Ihr unter poker.casinos.at nachlesen. Die Coverage könnt Ihr in unserem Live-Blog verfolgen, zudem ist natürlich SOSA ebenfalls mit dabei und gegen 17 Uhr gibt es das erste Video.

1. Fish & Chips Eggenberger David Meier Philipp 11.890 € 8.220 €
2. 2 Aces Stefan Vogt Bernd Wolf 8.760 € 7.220 €
3. RS 4 Boss Simon Schneebeli Thomas 6.250 € 7.220 €
4. ToVi-54.74 Vinicio D`Angelo Thomas Hofmann 4.380 € 7.220 €
5. The Expendables Grisu Gollinger Günter 1.400 €
6. Runner Runner Soycheck Rettenbacher Alex
7. Die Traurigen Sutter Werner Berger Ludwig
8. Team Weiss Altenburger Andreas Weiss Alois
9. Heineken Mayr Andre Leuzinger Markus

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments