Casinos Austria

Florian Kössler führt überlegen beim CAPT Velden Main Event

Mit 212 Spielern war auch das € 2.000 Main Event der CAPT Velden 2012 ausverkauft. 25 Mal wurde zudem von der Second Chance Gebrauch gemacht und so liegen gleich € 450.300 im Pot. Nach elf Levels war das Feld auf 42 Spieler reduziert, ist Chipleader Florian Kössler mit souveränen 291.900.

Noch mehr bekannte Gesichter als ohnehin schon ganze Woche über am Start waren, fanden sich zum Main Event ein. 770 Pro Julian Herold, PokerStars Pro Michael Keiner, die win2day Aces Sigi Stockinger und Johan Brolenius, die Club7 Pros Niki Kovacs und Erich Kollmann, Jan Peter Jachtmann, Jules Ayoub, Antonio Turrisi, Matthias Kurtz, Heinz Kamutzki, Stefan Huber, Siyu Sha, Thomas Kremser, Thomas Hofmann, Philipp Junghuber, Alex Hering, Goswin Siemsen und viele, viele mehr.

Schon von Beginn an ging es sehr heftig zur Sache. Nicht alle entschieden sich für die Second Chance, aber dennoch wurde gleich 25 Mal nachgekauft. In diesem Tempo ging es auch weiter. Jules Ayoub war schon sehr früh Chipleader, denn er holte sich gleich zwei Mal die Chips von Willi Führer.

Andreas Rathje hatte ebenfalls einen guten Start, traf sogar Poker 4 und baute sein Stack früh auf. Bis um Ende des Tages sollte er es aber dennoch nicht schaffen. Die Asse sah man an diesem Tag oft verlieren und nur selten gewinnen. Antonio Turrisi hatte das Glück, dass sich das Board am River pairte und er short mit zwei Paar Ass gegen zwei Paar verdoppeln konnte.

Bis zum Mitternachtssnack war das Feld schon auf 101 Spieler geschrumpft, bis zum Ende des Tages sollten noch mal mehr als die Hälfte der Spieler gehen. Im letzten Level des Abends suchten die Shortstacks nach ihrer Chance zum Double-up und einige waren auch erfolgreich, wie zum Beispiel Michael Förster, der mit Jacks gegen Kings gleich Quads am Board traf. Auch Alphons Jäggi und Horst Riedlinger gelang noch der Double-up während Gerold Mittendorfer, Josef Kollarits und dann auch noch Michael Förster auf der Strecke blieben.

Als Level 11 zu Ende war, hatten noch 42 Spieler Chips vor sich, die meisten davon stapelten sich bei Florian Kössler, der zum Ende hin nicht nur Hauke Heseding, sondern auch Anton Heinrich verabschiedete. Der Vorsprung von Florian ist beträchtlich, nur Andre Mayr schaffte es als einziger ebenfalls über die 200k-Grenze.

Heute geht es um 15 Uhr ins Finale des Main Events. Die 42 Spieler kämpfen um 27 bezahlte Plätze, wobei das Erreichen der Geldränge € 4.950 einbringt und der Sieger mit € 108.070 nach Hause gehen wird. Gleichzeitig mit dem Finale startet auch das letzte Event der CAPT Velden, ein € 300 No Limit Hold’em Turnier.

Wir halten Euch natürlich auch am Finaltag auf dem Laufenden und melden uns kurz vor Turnierbeginn mit den ersten Infos live aus dem Casino Velden.

Vorname Name Nation w2d Chipcount Tisch Platz
Florian Kössler D       291.900 12 5
Andre Mayr CH       221.000 10 7
Bela Riech D w2d       165.500 14 3
Erik Jaksche A w2d       151.600 12 9
Elmo D       149.300 13 9
Christian Glissmann D       132.300 11 6
Julia Doetsch D       127.300 12 4
Philipp Schimmerl A       126.700 13 3
Jan Bendik SK       122.200 11 10
Alphons Jäggi CH       107.900 13 7
Beiyan Yu CHN          99.800 11 9
Christian Stallinger A          99.200 12 1
Olivier Ponthieux FR          97.400 10 3
Hannes Speiser A          96.100 14 1
Fabian Woiske D          91.500 11 4
Josef Friedl D          91.200 11 8
Christian Kitzmüller A w2d          87.500 10 4
Andreas Funkl A          84.000 12 7
Manfred Scherzer A          82.400 13 1
Bernhard Perner A          78.700 14 5
Martin Pölzl A w2d          76.100 14 2
Siyu Sha D          74.300 10 5
Jochen Dickinger A          72.900 12 2
Alexander Müller A          67.800 10 6
Matthias Bauer A          67.600 13 4
Thorsten Pegrin A w2d          63.700 10 10
Horst Riedlinger A          62.800 10 8
Gerald Nutz A w2d          56.300 12 8
Alexander Eder A          55.300 10 2
Zhengfa Ye A          50.300 13 8
Yao Dong Sun A          47.800 11 1
Waldemar Trost A w2d          47.700 14 7
Jules Ayoub D          45.200 10 1
Constantin D          41.800 12 3
Cecil Lawrence D          40.000 12 10
Reinhard Fritschi CH          32.900 14 10
Jozsef Olah H          30.600 13 5
Roman Cieslik D          30.000 11 5
Siegfried Rath A          26.600 14 8
Alexander Weinreich A          25.700 11 7
Gerhard Schubert D          20.200 14 9
Antonio Turrisi I          13.100 13 10

Payouts:

1.          108.070 €
2.            66.690 €
3.            45.030 €
4.            31.970 €
5.            24.770 €
6.            20.260 €
7.            16.890 €
8.            14.180 €
9.            11.260 €
10.              9.680 €
11.              9.230 €
12.              9.230 €
13.              7.200 €
14.              7.200 €
15.              7.200 €
16.              5.630 €
17.              5.630 €
18.              5.630 €
19.              4.950 €
20.              4.950 €
21.              4.950 €
22.              4.950 €
23.              4.950 €
24.              4.950 €
25.              4.950 €
26.              4.950 €
27.              4.950 €

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments