News

Florian Langmann – Runner up in Rekordzeit

Großer Erfolg für Florian Langmann beim $5000 No Limit Hold’em Side-Event des PokerStars Caribbean Adventure. Ein überaus respektabler zweiter Platz nach einem sehr kurzen – aber auch sehr spektakulären – Heads-Up gegen den den WSOP-Champ 2008 Peter Eastgate.

Wo Tauben sind, fliegen scheinbar auch im Biotop Pokerwelt die Tauben zu. Für den ersten Platz gab es knapp $350.000 Dollar. Eine Summe, die nach den neun Millionen vom letzten November, die Kontoauszüge des Dänen nur wenig in Bewegung bringen werden.

Florian Langmann war bereit für das Duell. Mental und konditionell fit wie immer und sollte es 500 Hände dauern, auch kein Problem – schließlich gibt es auch in der Karibik das süße Gesöff aus der blausilbernen Dosen. Nun es kam anders. Das Pokerschicksal hatte andere Pläne oder vielleicht war es der Dealer der andere Pläne hatte (vielleicht eine Rendezvous?).

Erste Hand Jacks für Langmann. Es passierte, was passieren musste. Alles Chips wanderten in die Mitte und Peter Eastgate zeigte die Könige. Aus, vorbei – Hände schütteln und sich mit $185.000 trösten. Gegen den aktuellen Gewinner des WSOP Main-Events zu verlieren, macht sicher auch keinen Spass, aber vielleicht fällt es eine Spur leichter zu akzeptieren. Peter Eastgate ist nun mal in der Form seines Lebens. Florian Langmann wurde im Modus Normalform Zweiter – also quasi irgendwie sogar der eigentlich Gewinner. Wir von Pokerfirma drücken jedenfalls die Daumen für die zukünftigen Events. Und all jenen, die mehr über Langmann wissen wollen empfehlen wir einen Besuch in seinem Blog.

PS: Nach extrem unbestätigten Quellen bereut der Dealer bereits seine geschickte Austeilung. Er wurde nämlich von seinem Rendezvous versetzt und musste sich den ganzen Abend langweilen. – Recht geschieht ihm!


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments