Montesino

Full House beim Montesino Special Friday

0

Das Montesino Wien lud gestern, den 4. November, zum € 60 Special Friday. Gleich 255 Spieler folgten der Einladung und mit weiteren 219 Rebuys lagen € 23.700 im Preisgeldtopf. Entschieden wurde das Turnier durch einen Deal.

Garantierte € 20.000 Preisgeld bei einem kleinen Buy-In von € 60, das lockt Spieler an. Das Buy-In brachte 10.000 Chips, ein € 50 Rebuy war erlaubt und sorgte für weitere 20.000 Chips. Bei 20 Minuten Levels ging es durch den Tag, bis man auf der Bubble angelangt war. Ein kleiner Deal brachte dem 27. auch noch ein bisschen Geld und es sollte Maxim Staudacher sein, dem die € 150 zu Gute kamen.
Die Siegesprämie von € 5.990 spielte man letztlich auch nicht aus. Die letzten acht Spieler einigten sich gegen fünf Uhr früh auf einen Deal, der Gabor Vezer den Sieg und € 3.510 bescherte.

2016-11-04-ft

Rang Name Vorname Nation Preisgeld Deal
1 Vezer Gabor HUN € 5.990 3.510
2 Goge Patrick AUT € 3.520 2.590
3 Witsich Georg AUT € 2.290 2.460
4 Refaey Hesaam AUT € 1.770 2.445
5 Petzelsberger Christian AUT € 1.440 2.345
6 Lausecker Birgit AUT € 1.170 1.715
7 Schrems Franz AUT € 930 1.500
8 Horwath Robert AUT € 720 1.115
9 Polainko Walter AUT € 490
10 Kollar Stefan SLO € 310
11 Ziegerhofer Franz AUT € 310
12 Hassanin Renate AUT € 310
13 Neubauer Jakub SVK € 260
14 Vekey Viktor HUN € 260
15 Meir Moshe ISR € 260
16 Pais Raffaele ITA € 220
17 Crede Marius GER € 220
18 Brezicanin Marinco AUT € 220
19 Gruber Franz AUT € 190
20 Weiner Rene AUT € 190
21 Olaru George AUT € 190
22 Nova Mayan ISR € 190
23 Jeindl Wolfgang AUT € 180
24 Desset Dominik SVK € 180
25 Penz Mario AUT € 180
26 Dala Szabolcs HUN € 180
27 Staudacher Maxim GER € 0 € 150

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT