News

Full Tilt Poker Verkauf an Groupe Bernard Tapie abgeschlossen

Alle Bedingungen sind erfüllt, mit dem Departement of Justice (DOJ) hat man sich auch geeinigt und so ist der Verkauf von Full Tilt Poker an die Groupe Bernard Tapie abgeschlossen. Gestern gab es von Full Tilt Poker eine Stellungnahme gegenüber PokerStrategy.com, in der der endgültige Verkauf bestätigt wird.

Der Deal zwischen der GBT und dem DOJ regelt die komplette Rückzahlung aller Spielergelder. Zudem wird die GBT die Vermögenswerte von Full Tilt zu einem Preis von $80.000.000 kaufen, sobald die bisherigen Eigentümer der Aberkennung seitens des DOJ zugestimmt haben. Damit scheint der von der GBT im Sommer angekündigte Zeitplan tatsächlich eingehalten werden können. Damals hatte man im Visier, bis Anfang 2012 Full Tilt Poker wieder ans Netz zu bringen. Die Einigung mit dem DOJ war aber die größte Hürde für die GBT und diese hat man nun erfolgreich genommen.

Exklusives FTP-Statement gegenüber PokerStrategy.com

Inoffizielle Übersetzung:
„Full Tilt Poker freut es, dass die Modalitäten einer Einigung zwischen der Groupe Bernard Tapie und dem Department of Justice vollständig geklärt wurden, und dass diese Einigung vorsieht, dass die GBT die Rückerstattung oder Kompensation des Kapitals von Nicht-US-Spielern übernehmen wird, und dass das Department of Justice im Gegenzug US-Spielern erlauben wird, eine Rückerstattung ihres Kapitals aus den beschlagnahmten Geldern zu beantragen. Seit dem Black Friday hat die vollständige Rückzahlung des Spielerkapitals für Full Tilt Poker oberste Priorität.

Ray Bitar, Mitgründer Full Tilt Pokers, sagte: „Ich bin äußerst zufrieden mit den Bemühungen des Department of Justice und der Groupe Bernard Tapie, und danke ihnen für ihren anhaltenden Einsatz, um eine für beide Seiten vorteilhafte Einigung zu erzielen, die die Rückzahlung des Spielerkapitals ermöglicht.“

Da man nun eine vollständige Übereinkunft mit dem DOJ erreicht hat, werden die GBT und Full Tilt Poker die endgültigen Konditionen ihrer Einigung festlegen, um diese Angelegenheit so schnell wie möglich komplett abzuschließen.

Full Tilt Poker möchte die Gelegenheit nutzen und sich bei all seinen Kunden für ihre anhaltende Geduld seit dem Black Friday und während der Verhandlungen bedanken.“


4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Shmendric
9 Jahre zuvor

Lange Zeit, viele Nachrichten, noch mehr Gerüchte, wenig Wissen, endlich ein Ende?

chicco lopez
9 Jahre zuvor

„…und sich bei all seinen Kunden für ihre anhaltende Geduld seit dem Black Friday und während der Verhandlungen bedanken.“

Wieviel Zynismus steckt in diesem Satz?

Selbstgerecht noch immer glaubend das richtige getan zu haben, wird „gedankt“ anstatt sich zu entschuldigen.

luxliner
9 Jahre zuvor

Ray Bitar, du mieser Heuchler!!!

mico van donk
9 Jahre zuvor

ab in den knast mit den verbrechern, 99 Jahre für jeden wäre ok und meine medals, tickets, bonusse und roll zurück an mich 🙂