WPT

Galen Hall führt bei der WPT Rolling Thunder

Nach den LA Poker Classics und dem Bay 101 Shooting Stars geht es beim „California Swing“ gleich im Thunder Valley Casino in Kalifornien mit dem nächsten World Poker Tour (WPT) Championship Event weiter. 224 Entries wurden an Tag 1A des $3.200 + 300 Events verzeichnet, 88 beendeten den Tag erfolgreich.

hellmuth_rolling_thunderEin durchwegs prominentes Feld hatte sich gestern im Thunder Valley Casino eingefunden, darunter unter anderem Marvin Rettenmaier, Phil Hellmuth, Isaac Baron, Scott Clements, Tony Dunst, Jonathan Litlle, JJ Liu, Will Failla, Matt Marafioti, Antonio Esfandiari, Jeff Madsen, John Racener, Faraz Yaka und viele mehr.

Nahmen zunächst nur rund 100 Spieler an den Tischen Platz, so wurden es bis zum Ende der Late Registration doch noch 224, darunter auch einige Re-Entries. Während die einen schon Feierabend hatten, nahmen die anderen erst ihre Plätze ein.

Bis Ende Level 7 waren Late bzw. Re-Entry möglich. Spieler, die danach ihre Plätze räumen mussten, können es heute an Tag 1B erneut versuchen. So wird es voraussichtlich auch ein Wiedersehen mit Jeff Madsen, Phil Hellmuth, Joe Serock und Will Failla geben. Letzterer traf mit am Board zwar den Flush, sein Gegner aber mit Pocket 7s das Full House. Scott Clements lief mit Pocket 6s gegen die Asse von Maria Ho.

Offiziellen Chipcount gibt es leider noch keinen und damit ist auch das Abschneiden von Marvin Rettenmaier noch nicht geklärt. Zunächst lief es für ihn recht gut, im letzten Level verdoppelte aber David Tuthill mit dem Nut Flush auf seine Kosten und Marvin fiel auf Starting Stack zurück.

88 Spieler beendeten den ersten Starttag erfolgreich, Galen Hall liegt mit 211.100 in Führung. An Tag 1B haben die ausgeschiedenen Spieler die Möglichkeit, erneut anzutreten, ebenso ist auch am zweiten Starttag wieder ein Re-Entry erlaubt. Die Coverage findet Ihr unter www.wpt.com.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments