News

Ganz Berlin tanzt in den Mai

The Art of Gambling und Boheme Sauvage präsentieren am 30. April 2009 einen ganz speziellen Tanz in den Mai. Im Stile der Gangsterkultur der 20er Jahre darf wieder gezockt werden, dieses Mal im Rodeo Club des ehemaligen Postfuhramts Berlin. Für jede Art des Zockens ist ebenso gesorgt wie für Musik, gute Laune muss wie immer selbst mitgebracht werden.

Es war die Zeit der Prohibition und Gangster. Die Inflation erreichte ihren Höhepunkt und es war die Zeit, als man jede Art des Spiels als ebenso noble wie verruchte Abwechslung suchte. Genau in diesem Stil wird auch der „Tanz in den Mai“ stattfinden.

Zocken im Gangsterstyle

Der Dresscode ist getreu dem Motto vorgegeben. Alles im Stile von Bohemian, Burlesque, Cabaret, Moulin Rouge und Mafioso-Outfit ist erwünscht. Klassisch, erotisch, elegant, keinesfalls aber übertrieben und karnevalsmäßig. Wenn um 23 Uhr der Tanzabend eröffnet wird, dann erklingt nicht lauter Hip-Hop und Rap aus den Lautsprechern, sondern viel mehr Swing, Charleston und Latin.

Auch die Zocker kommen natürlich ganz auf ihre Rechnung. Five Diamonds Berlin ist für die Gaming Action verantwortlich, neben Roulette und Black Jack gibt es Pokerpartien am laufenden Band. Selbstverständlich wird nur um Spielgeld gespielt, es gibt Sit & Gos, Cashgames und ein großes Finale. Zu gewinnen gibt es zahlreiche Sachpreise wie Tickets für Open Air Konzerte, Theater- und Varietebesuche.

Es ist ein Versuch, Kultur und Gaming einander ein wenig näher zu bringen. Schon mehrfach gab es Veranstaltungen in dieser Art und die Resonanz war stets überwältigen positiv. Für den Eintritt von € 20 erhält man einen unvergesslichen Abend, wie man ihn so schnell auch nicht mehr erleben wird – Galabuffet, Absinthbar, Bauchladenmädchen, Massageservice, Kinematograph und natürlich auch ein Conferencier, der durch den Abend führt.

Statt gewöhnlichem Pokerturnier erwartet die Gäste beim “Tanz in den Mai” ein außergewöhnlicher Abend mit Gangster- und Zockerflair, wie man es nur selten noch erlebt hat.

Weitere Infos erhält man unter www.bs.theartofgambling.de gibt es das komplette Programm zu sehen. Pokerspieler beachten bitte auch den Hinweis, dass eine vorherige Anmeldung zu den Freerolls empfohlen wird.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments